Neue Edition herausgegeben: Europas Sumpfschildkröte

Weitere Plakate des Nationalparks Donau-Auen noch 1999

St.Pölten (NLK) - Der Nationalpark Donau-Auen präsentiert eine neue Editionsreihe: Als "Nationalpark-Specials" werden attraktive Plakate herausgegeben, die vor allem für Lehrer und Schüler gedacht sind. Das erste Plakat wurde der Europäischen Sumpfschildkröte gewidmet, dem wahrscheinlich scheuesten Au-Bewohner. Dieses Plakat ist in der Nationalpark Donau-Auen GmbH, e-mail nationalpark@donauauen.at bzw. unter der Telefonnummer 02212/3450 erhältlich.

Die Donau-Auen beherbergen die letzte große Sumpfschildkröten-Population Österreichs und somit auch die einzige einheimische Schildkrötenart. Diese Reptilien kommen in den Altarmen vor, die durch in das Wasser hängende Bäume und Totholz charakterisiert, dabei aber abgelegen und ungestört sind. Schildkröten gelten in vielen Kulturen als Glücksbringer und als Symbol für Weisheit und für langes Leben. Dennoch ist die Europäische Sumpfschildkröte in Österreich vom Aussterben bedroht und auf der "Roten Liste" gefährdeter Arten vermerkt. Selbstverständlich ist sie streng geschützt. Gefährdet wird die Sumpfschildkröte besonders durch die dramatischen Veränderungen und die Einschränkungen ihrer Lebensräume.

Für 1999 sind noch weitere "Nationalpark-Specials" über den Biber und den Seeadler geplant.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK