Nach Galtür:Tourismusgipfel in Innsbruck bringt Informationsoffensive

Mehr Geld für Winterwerbung 1999/2000

Wien (OTS) Wien, Innsbruck - intensive Zusammenarbeit, die Einsetzung einer Task-force-Gruppe sowie ein 4-Phasen-Plan der Österreich Werbung, wo verstärkte Werbeaktivitäten für den nächsten Winter im Mttelpunkt stehen, sind das Ergebnis des Tourismusgipfels in Innsbruck am 11. März. Auf Einladung der Österreich Werbung trafen sich Tourismusverantwortliche aus Tirol, Vorarlberg sowie Seilbahnbetreiber, um nach den Naturereignissen von Galtür und Valzur eine gemeinsame Vorgehensweise im internationalen Auftrittt zu gewährleisten.

"In einem ersten Schritt soll durch die weitere Intensivierung der Zusammenarbeit von Österreich Werbung, Landestourismusorganisationen, Ortstourismusverbänden und Hotelbetrieben die bereits gestartete Informationsoffensive verstärkt werden, wobei die Informationsbedürfnisse der Gäste im Vordergrund stehen", so ÖW-Chef MMag. Michael Höferer.

Mit der Einsetzung einer Task-force-Gruppe aus Marketing- und Tourismusexperten werden jene Schritte intensiviert, die eine stärkere Vernetzung der strategischen Planung des Tourismusmarketings bis zum Direktkontakt mit dem Gast vorsehen.

Schließlich wurde ein vorbereiteter 4-Phasen-Plan der Österreich Werbung präsentiert und verabschiedet, der als Kernstück für den kommenden Winter eine Ausweitung der Marketing- und Werbeaktivitäten mit einem zusätzlichen Budget vorsieht.

Die bereits laufende Sonnenschilauf-Kampagne der Österreich Werbung in Deutschland und Österreich wird durch zusätzliche Medienkooperationen verstärkt. Zusätzlich startet Vorarlberg Tourismus noch dieser Tage eine breite Werbekampagne im deutschen Raum. In Ergänzung zur bereits laufenden Informationsoffensive fokussiert die Tirol Werbung ihre Marketingtätigkeiten auf eine verstärkte Medienarbeit.

"Mit diesem umfassenden Maßnahmenpaket werden wichtige Weichen für einen erfolgreichen Verlauf der derzeitigen und kommenden Wintersaison gestellt", meint ÖW-Chef MMag. Michael Höferer.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

sterreich Werbung
Abteilung Public Relations
Tel.: 588 66 / 330

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OEW/OTS