ots Ad hoc-Service: micrologica AG <DE0006623002>

München/Bargteheide (ots Ad hoc-Service) - Innovative Call Center: Micrologica und Siemens stellen gemeinsame Komplettlösung vor

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Micrologica,
Bargteheide, und die Siemens AG, München, wollen ihren Kunden künftig gemeinsam innovative Call- und Communication Center als Komplettlösung anbieten. Im Unterschied zu anderen Anbietern realisiert Micrologica ihr Angebot nahezu vollständig als Softwarelösung. Das Geschäftsgebiet Computer Systems von Siemens liefert die passenden Computer-Systeme und bringt seine Service- und Beratungs-Kompetenz ein. Vorteile dieser Kooperation sehen Micrologica und Siemens auch in der Nutzung von Projekterfahrungen, die beide Partner bei der Realisierung von IT- und Telekommunikations-Projekten sammeln konnten.

Micrologica - erst im vergangenen Jahr mit großem Erfolg an die Börse gebracht - ist das technologisch führende Systemhaus für Call/Communication Center und Computer Telephony Integration. Im Unterschied zu anderen Lösungen setzt Micrologica bei der Implementierung von Call und Communication Centern verstärkt auf Softwaretechnologie. Das darauf basierende innovative Jobkonzept, Alleinstellungsmerkmal des Micrologica Communication Center, ermöglicht nicht nur die Verteilung von Telefonanrufen, sondern auch die Integration weiterer Medien wie Fax, E-Mail, Video oder Internet. Eine interessante Funktionalität für das Internet ist zum Beispiel der "Call-me-Button". Durch die Betätigung dieses Buttons auf der Webpage können Kunden einen automatischen Rückruf eines zuständigen Sachbearbeiters anfordern. Das ist eine für die Kundenorientierung wichtige Funktion, die die Interaktion mit Menschen in die Abläufe des Internets erfolgreich integriert. Kunden können so schneller erreicht und besser bedient werden. Darüber hinaus steigt die Produktivität der Mitarbeiter, die diese Anfragen bearbeiten.

"Durch die innovativen technologischen Ansätze von Micrologica und das Kernprodukt Micrologica Communication Center (MCC) erscheinen ganze Unternehmen als ein einziges Communication Center. Die Partnerschaft garantiert unseren Kunden nicht nur zukunftssichere Technologie, sondern auch den besten Service für die Anforderungen an Call- und Communication Centern," sagte Bernd Puschendorf, Leiter Marketing im Geschäftsgebiet Computer Systems der Siemens AG.

Siemens Computer Systems liefert das komplette Produktportfolio vom Scenic-Laptop bis zum 4-fach Primergy-Server und installiert und betreut zusammen mit Partnern die Projekte bei Kunden. Das umfassende Angebot reicht von der Beratung zum Einsatz von Call Centern, über Installation und Service bis zur individuellen Anpassung kundenspezifischer Lösungen.

"Durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Siemens erweitern wir den Marktzugang für Micrologica und können unseren Kunden eine breite Leistungspalette auf höchstem technischen Niveau anbieten," so Kurt Kuhn, Vorstandsvorsitzender der Micrologica AG.

Unternehmensprofile:

Micrologica AG: Micrologica ist technologischer Marktführer bei der Ausstattung von Call Centern mit CTI-Systemen. Micrologica produziert die weltweit führende Technologie für die Kommunikation von Unternehmen mit ihren Kunden vom Call Center über die Internet-Kommunikation bis hin zur Computer Integrated Communication. Kundenkontakt und Kundendaten werden perfekt zusammengeführt und in den Workflow des Unternehmens integriert.

1977 gegründet, entwickelt Micrologica bereits seit 1983 CTI-Lösungen. CTI steht für Computer-Telefonie-Integration und ist die leistungsfähigste und ausbaufähigste Technologie in diesem Bereich. Ca. 500 erfolgreich installierte Systeme allein in Deutschland belegen die Kompetenz des Unternehmens.

Das Produkt MCC (Micrologica Communication Center) bewährt sich täglich in der Praxis und sorgt bei unseren Kunden für besseren Service, Kundenbindung und optimierte Arbeitsabläufe. Das MCC bietet sowohl Lösungen für das integrierte Management von Calls, E-Mails, Fax, Internet und Video als auch die Anbindung von virtuellen Communication Centern.

Die Micrologica AG wurde im September als Wachstumswert am Neuen Markt in Frankfurt notiert und überzeugt seither durch die gute Performance der Aktie. Seit Ende letzten Jahres gehören zum Micrologica-Konzern weiterhin als Töchter die Unternehmen Micrologica Ltd. in Großbritannien und die Softek GmbH in Germering. Mehrheitlich beteiligt ist die Micrologica AG weiterhin an der aviso GmbH und Brill & Partner GmbH.

Das Geschäftsgebiet Computer Systems bei Siemens

Mit rund 9 Mrd. DM Umsatz und 8 000 Mitarbeitern weltweit ist das Geschäftsgebiet Computer Systems von Siemens der führende europäische Computer-Hersteller und verantwortlich für das Computer-Geschäft der Siemens AG. Ein umfassendes Portfolio von Weltklasse-Produkten deckt die Anforderungen des Personal Computing als auch des Enterprise Computing gesamtheitlich ab. Business PCs, Workstations und Consumer PC adressieren die wichtigsten Marktsegmente im PC-Bereich mit maßgeschneiderten Produkten. Mit der innovativen NT-Serverfamilie Primergy, den hochskalierbaren Unix-Servern der RM-Linie und den erfolgreichen BS2000/OSD Mainframes ist Siemens mit Best-in-Class Produkten strategisch für die Zukunftsmärkte positioniert. Die Fähigkeit zur Integration dieser Best-in-Class-Produkte in unternehmensweite IT-Lösungen ist eine wesentliche Differenzierung im Markt.

Weitere Informationen:

Micrologica AG, Frau Fritz, Bahnhofstr. 24, 22941 Bargteheide, Tel: 04532/ 403-168, http://www.micrologica.de

Siemens AG, Geschäftsgebiet Computer Systems, Lothar Lechtenberg, 81730 München Tel: 089/636-50076,lothar.lechtenberg@mch6.siemens.de, http://www.siemens.de

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/01