SP-NÖ zu Wahlen: Widerspruch total - Bauer gegen Schlögl

Der Pressedienst der VP Niederösterreich informiert

Niederösterreich, 12.3.99 (NÖI) Der Pressedienst der VP Niederösterreich dokumentiert:

Die NÖ Sozialdemokraten sind für die Zusammenlegung der Nationalratswahl mit der EU-Wahl am 13. Juni. Diese Auffassung sei in der Sitzung des Landesvorstandes am Montag vertreten worden, sagte Landesrat HANNES BAUER am Donnerstag auf Anfrage. ...
Er (Bauer) habe schon im Jänner den 13. Juni als Termin für die Nationalratswahl ins Auge gefaßt. (APA347/11.3.99)

Die SP-NÖ tritt nun offen für eine Vorverlegung der NRW auf 13. Juni ein und damit für eine Zusammenlegung mit den EU-Wahlen. Man solle jetzt noch die Steuerreform beschließen, um dann mit Schwung in eine Juni-Wahl zu gehen, sagte BAUER und das sei auch die Linie der gesamten NÖ SPÖ. (Radio NÖ/Journal/12.30/11.3.)

Nachdem heute SPÖ-LR Bauer klar für eine Vorverlegung der NRW eingetreten ist, dementiert SCHLÖGL. SCHLÖGL: (O-Ton) Für uns NÖ-Sozialdemokraten sind beide Termine recht. Ob man am 13. Juni
wählt oder Anfang Oktober. (Radio NÖ/Journal/16.59/11.3.)

- 2 -

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI