ots Ad hoc-Service: PrimaCom AG <DE0006259104> deutsche Fassung

Mainz (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

PrimaCom AG erhält notwendige Zustimmungen zu ihrem "Kaufangebot und Zustimmungsaufforderung" (Tender Offer and Consent Solicitation) für die ausstehenden, von KabelMedia Holding GmbH ausgegebenen,13 5/8%igen Schuldverschreibnngen.

Mainz, den 11. März 1999 - PrimaCom AG (Nasdaq: PCAG), eine deutsche Aktiengesellschaft ("PCAG" oder die "Gesellschaft") (vorher bekannt als KabelMedia Holding AG und KabelMedia Holding GmbH) gab heute bekannt, daß sie die notwendige Zustimmung für die Änderungen der vertraglichen Sicherungsvereinbarungen (indenture) der noch ausstehenden 13 5/8%igen Schuldverschreibungen von KabelMedia Holding GmbH, fällig am 1. August 2006 (die "Schuldverschreibungen"), erhalten hat. Die Zustimmung, falls nicht bis zum 11. März 1999 widerrufen, hat mehr als die Mehrheit des Nominalwertes der ausstehenden Schuldverschreibungen bei Fälligkeit. PCAG hat um Zustimmung zu diesen Änderungen gebeten, gemäß ihres Kaufangebots und Zustimmungsaufforderung vom 26. Februar 1999.

Das Zustimmungsdatum (entsprechend der Definition im "Angebot zu Kaufen und Zustimmungsaufforderung") bezüglich der Schuldverschreibungen wird der 12. März 1999 sein. Inhaber der Schuldverschreibungen, die die Zustimmungspämie von US$ 20,00 pro US$ 1.000,00 Nominalwert der Schuldverschreibung am Fälligkeitstag nach Vollzug des Kaufangebots erhalten möchten, müssen ihre Schuldverschreibungen und die Änderungszustimmung der Bank of New York, als Hinterlegungsstelle, bis spätestens um Mitternacht, New York Zeit, am 12. März 1999 einreichen.

Das Kaufangebot ist gültig bis Mitternacht, New York Zeit, am 25. März 1999, soweit es nicht vorher zurückgezogen oder verlängert wird. Alle oder Teile der Schuldverschreibungen, die bei diesem Kaufangebot nicht angeboten werden, fallen unter die verbindliche Tilgungsvereinbarung von PCAG. Dabei ist davon auszugehen, daß die dann zu einem wesentlich niedrigeren Preis getilgt werden, als der im Kaufangebot offerierte Preis.

NationsBanc Montgomery Securities LLC ist der Dealer Manager für das Kaufangebot und die Zustimmungsaufforderung.

Diese Pressemitteilung ist weder ein Angebot zu kaufen noch eine Aufforderunng Schuldverschreibungen zu verkaufen. Das Kaufangebot und die Zustimmungsaufforderung wird nur mit dem Kaufangebots- und Zustimmungsaufforderungs-Bericht vom 26. Februar 1999 gemacht. Zusätzliche Informationen betreffend der Konditionen des Kaufangebots und Zustimmungsaufforderung können von NationsBanc Montgomery Securities LLC, Liability Management Gruppe, Tel. 888-292-0070, angefordert werden. Kopien des Kaufangebots- und Zustimmungsaufforderungs-Berichts und dazugehörige Unterlagen sind erhältlich von Beacon Hill Partners, Inc., dem Informationsagenten, unter Tel.800-755- 5001.

* DIES IST EINE UNVERBINDLICHE ÜBERSETZUNG DER HEUTIGEN ORIGINÄR IN ENGLISCHER SPRACHE VERBREITETEN PRESSEMITTEILUNG
DER PRIMACOM AG. VERBINDLICH IST DER ENGLISCHE TEXT.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI