Prokop und Bauer:

Dr. Gerald Bachinger wird neuer NÖ Drogenkoordinator

St.Pölten (NLK) - "Dr. Gerald Bachinger wird ab 1. April Drogenkoordinator des Landes Niederösterreich. Das ist ein weiterer Schritt zur Professionalisierung der Anti-Drogenpolitik in Niederösterreich", erklärten heute Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop und Landesrat Dr. Hannes Bauer. Der Jurist Gerald Bachinger, Jahrgang 1961, ist seit 1995 stellvertretender Abteilungsleiter für Sanitätsrecht im Amt der NÖ Landesregierung. Er wird seine neue Aufgabe als Drogenkoordinator neben seiner bisherigen Tätigkeit als Abteilungsleiterstellvertreter ausüben.

Der Drogenkoordinator hat drei Bereiche der Drogenpolitik, nämlich Suchtvorbeugung, Drogenberatung und Drogentherapie, aufeinander abzustimmen und als Vertreter des Landes gegenüber der Exekutive und der Judikative in Fragen der Drogenpolitik zu fungieren.

Ausschlaggebend für die Ernennung von Dr. Bachinger sind laut Prokop und Bauer dessen langjährige facheinschlägige Arbeit im NÖ Gesundheitssektor, seine Kenntnis der Gesundheit und Gesundheitsvorsorge des Landes, seine integrative und kommunikative Persönlichkeit und schlußendlich auch Kostenargumente.

Als wichtigste erste Aufgabe für Gerald Bachinger in seiner neuen Funktion sehen Prokop und Bauer "die Erstellung eines Anti-Drogenkonzeptes für Niederösterreich und die Analyse der Drogenberatungsstellen in den Bezirken".

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK