Mikl-Leitner: VP setzt Initiative für Beschäftigungspakt

Anstrengungen zu weiterer Arbeitslosen-Reduzierung

Niederösterreich, 11.3.1999(NÖI) Als einen weiteren "Meilenstein für einen Top-Standort Niederösterreich"
bezeichnete heute VP-Landesgeschäftsführerin Mag. Johanna Mikl-Leitner den auf Initiative der VP Niederösterreich angestrebten Beschäftigungspakt für Niederösterreich. "Die Senkung der Arbeitslosenquote in den nächsten 5 Jahren um 1 Prozent", nennt
die VP-Managerin das ehrgeizige Ziel dieses Übereinkommens.
****

Als Kernstück des Paktes sieht Mikl-Leitner die Abstimmung
der beschäftigungswirksamen Ausgaben zwischen Land und Bund.
"Damit werden in Zukunft die Mittel noch effizienter
eingesetzt", ist Mikl-Leitner vom Erfolg dieses Vertrages überzeugt. "Das ist aktive und dynamische Arbeitsmarktpolitik", dankt Mikl-Leitner Landeshautpmann-Stv. Liese Prokop für diese Initiative.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI