Reliant Energy kündigt strategische Partnerschaft mit niederländischer Firma an

Houston, Texas, USA (ots-PRNewswire) - Reliant Energy (NYSE: REI) und die niederländische Stromerzeugungsfirma N.V. Energieproduktiebedrijf UNA (UNA) kündigten ihre Absicht an, eine strategische Partnerschaft über eine Stromerzeugungstochtergesellschaft von Reliant Energy einzugehen, die zunächst einen Anteil von 40% an UNA für ungefähr 900 Millionen US-Dollar erwirbt.

Die Vereinbarung sieht vor, daß Reliant Energy seinen Anteil an UNA vor dem Ende des Jahres 2002 zu einem Mehrheitsanteil macht und die verbleibenden Aktien nicht später als bis zum Ende des Jahres 2006 erwirbt.

UNA ist einer von vier großen niederländischen Stromerzeugern mit einer Kapazität von ungefähr 3.400 Megawatt, was fast 20% des niederländischen Markts ausmacht. Das Unternehmen betreibt in den Regionen von Amsterdam und Utrecht einen Mix von Gas-, Kohle- und Ko-Generationswerken.

Es ist beabsichtigt, daß die Partnerschaft von Reliant Energy und UNA die exklusive Investitionsschiene für Reliant Energy in ganz Europa ist. Die zwei Unternehmen werden sich das alltägliche Management des operativen Geschäfts teilen, wobei Reliant Energy seine kommerziellen und finanziellen Mittel mit den Anlagen und den operativen Fachkenntnissen von UNA verbindet.

"Strategisch sehen wir dies als eine Gelegenheit, die anlagengestützte Marketing- und Handelsstrategie zu replizieren, die für uns in den USA erfolgreich gewesen ist", sagte Steve Letbetter, President und Chief Operating Officer von Reliant Energy.

"Europa ist außerhalb der USA die wichtigste Region, die die Kombination deregulierter Strom- und Gasmärkte und eine gute kommerzielle, politische und gesetzliche Infrastruktur bietet. UNA ist ein führender Stromerzeuger in den Niederlanden und bietet eine einmalige Zugangschance zu Europa. Wir freuen uns über die Partnerschaft und die Zusammenarbeit mit UNA und seinen Mitarbeitern."

"Wir freuen uns darüber, eine führende US-amerikanische Energiefirma wie Reliant Energy zum Partner zu haben", kommentierte Paul Koppen de Neve, Managing Director von UNA. "Wir haben lange nach einer strategischen Geschäftsbeziehung mit einem starken Branchenführer gesucht und einige der bekanntesten Energieunternehmen in der Welt in Betracht gezogen. Wir glauben, daß Reliant Energy die kommerziellen und strategischen Managementfähigkeiten mitbringt, die wir benötigen, um UNA als führenden Energieproduzenten und -vermarkter in Europa zu etablieren."

Die Transaktion unterliegt der Zustimmung des Betriebsrats von UNA, mehrerer staatlicher Stellen in den Niederlanden und bestimmten anderen Bedingungen. Es wird erwartet, daß sie im Juni 1999 abgeschlossen ist. Warburg Dillon Read repräsentierte Reliant Energy bei der Aushandlung der Transaktion. UNA wurde durch Merrill Lynch vertreten.

Reliant Energy ist in Houston, Texas, USA, ansässig. Es handelt sich um eine diversifizierte internationale Energiefirma mit jährlichen Einnahmen in Höhe von 11,5 Milliarden US-Dollar und Aktiva von insgesamt mehr als 19 Milliarden US-Dollar. Die Hauptgeschäftsbereiche verteilen sich auf die zwei Unternehmensgruppen Reliant Energy Wholesale Group und Reliant Energy Retail Group. The Reliant Energy Wholesale Group bietet den Kunden in Nordamerika ein umfangreiches Angebot von Großhandelsdienstleistungen in den Bereichen Marketing und Risikomanagement von elektrischem Strom und Erdgas.

Die Unternehmensgruppe verfügt über eine Stromerzeugungskapazität von fast 18.000 Megawatt und hat derzeit mehr als 1.900 Megawatt an Projekten in der Ausführung oder Entwicklung sowie 8.200 Meilen an bundesstaatsüberschreitenden Erdgas-Pipelines und 4.000 Meilen an Sammel-Pipelines. Die Großhandelszahlen kommen insgesamt auf ungefähr 4,0 Milliarden Kubikfuß Erdgas pro Tag und 65 Millionen Megawatt-Stunden Elektrizität.

Die drei Gasanlagen und eine Elektrizitätsanlage der Reliant Energy Retail Group versorgen fast 4 Millionen Strom- und Erdgaskunden in sechs Bundesstaaten, was Reliant Energy zur viertgrößten kombinierten Elektrizitäts- und Erdgaseinrichtung in den USA macht. Die Einzelhandelmarketinggruppe des Unternehmens bietet den Kunden außerhalb der traditionellen Serviceterritorien unregulierte Einzelhandelsenergieprodukte und -dienstleistungen. Reliant Energy besitzt außerdem Anteile an internationalen Elektrizitätseinrichtungen, die ungefähr 9,5 Millionen Kunden in Lateinamerika versorgen. Außerdem hat Reliant Energy Ausschreibungen gewonnen, so daß die Firma Erdgasdistributionssysteme in Kolumbien und Mexiko aufbauen und betreiben kann. Die Firma arbeitet zudem an industriellen Stromerzeugungsprojekten in Argentinien und Indien.

Weitere Informationen über Reliant Energy erhalten Sie im Internet unter http://www.reliantenergy.com.

ots Originaltext: Reliant Energy
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Medien: Sandy Fruhman, Tel.: (USA) 713-207-3123, oder
Investoren: Randy Burkhalter, Tel.: (USA) 713-207-3115, beide von Reliant Energy
Webseite: http://www.reliantenergy.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE