Tyco Submarine Systems Ltd. und die Norddeutsche Seekabelwerke GmbH, eine Tochtergesellschaft von Siemens, schließen einen Vertrag im Volumen von 300 Millionen US-Dollar über das Kabelsystem ARCOS 1 ab

Morristown, New Jersey, USA (ots-PRNewswire) - Die Tyco Submarine Systems Ltd. (TSSL) und die Norddeutsche Seekabelwerke GmbH kündigten den Abschluß eines Liefervertrags mit der CEN-TA Telecom und dem New World Network über das Kabelsystem ARCOS 1 ab, dessen Wert bei 300 Millionen US-Dollar liegt. Das Unterwasserkabelsystem wird fortgeschrittene Technologie einsetzen und das andauernde Wirtschaftswachstum im karibischen Raum, Zentralamerika, Kolumbien, Mexiko und Venezuela unterstützen. ARCOS 1 ist so angelegt, daß es die fortgeschrittene Glasfasertechnologie von TSSL beinhaltet und die Kapazität zur Aktualisierung via Wave Division Multiplexing (WDM). Das System wird die USA, Mexiko, Belize, Guatemala, Honduras, Nicaragua, Costa Rica, Panama, Kolumbien, Venezuela, Curacao, Puerto Rico, die Dominikanische Republik, Turks und Caicos sowie die Bahamas direkt miteinander verbinden.

ARCOS 1 ist ein Kabelsystem von 8.000 Kilometern, dessen Fertigstellung für das zweite Quartal 2000 geplant ist. Das System beinhaltet leitungsverstärkte und nicht leitungsverstärkte Verbindungen, die zusammen ein robustes kosteneffizientes SDH-Ringnetzwerk bilden. Die leitungsverstärkten Abschnitte enthalten 3-Faserpaare und die nicht leitungsverstärkten 12-Faserpaare. ARCOS 1 wird eine anfängliche quersektionale Kapazität von 15 Gb/Sek. haben. Die Übertragungsfähigkeiten der leitungsverstärkten Abschnitte werden für jedes Faserpaar ein zukünftiges Upgrade-Potential von 320 Gb/Sek. haben. ARCOS 1 benutzt die WDM-Technologie und optische, von den TSSL Laboratorien in Eatontown, New Jersey, entworfene Verstärker. Diese fortgeschrittene Technologie wird gegenwärtig in diversen anderen Projekten mit TSSL-Beteiligung in der ganzen Welt eingesetzt.

"Das Unterwassernetzwerk ARCOS 1 wird die Kommunikation in den USA, der Karibik und Zentralamerika fördern, und zwar über die größere Kapazität in den Bereichen Sprachübermittlung, Internet-Dienstleistungen und Systeme für das mobile Telefonieren", sagte Alberto Carrizosa, Chairman von New World Network. Das System ARCOS 1 setzt neue Standards für die nationale und die internationale Kommunikation in der Region, indem es seinen Kunden schnelleren, besseren und kosteneffizienteren Service bietet. "Während die Weltwirtschaft weiterhin expandiert, müssen die Kommunikationssysteme damit fortfahren, ihre Infrastrukturen zu aktualisieren, um sicherzustellen, daß die Nachfrage ihrer Kunden weiterhin ununterbrochen befriedigt werden kann. Die neuen Kommunikationstechnologien von ARCOS 1 tragen erheblich zur wirtschaftlichen Entwicklung und zukünftigen Aufschwung in den Regionen bei, in denen sie eingesetzt werden."

"TSSL ist stolz darauf, CEN-TA Telecom, dem New World Network und den Menschen in der Karibik, Lateinamerika und den USA eine kosteneffektive branchenführende Kabelsystemlösung anbieten zu können", sagte Neil Garvey, President von TSSL. "Dieses wichtige Kabelsystem wird sowohl intraregionale als auch Nord-Südverbundenheit großen Umfangs bieten, was den schnell wachsenden Telekommunikationsbedürfnissen in Nord-, Mittel- und Südamerika besser gerecht wird. Als unabhängiger und vollständig integrierter Anbieter von Unterwasser-Glasfasernetzwerken ist TSSL in der einmalig vorteilhaften Position, Systeme, die so ähnlich sind wie ARCOS 1, zu liefern, zu aktualisieren und zu warten."

Die Tyco Submarine Systems Ltd., eine 100%ige Tochtergesellschaft der Tyco International Ltd., ist ein unabhängiger Anbieter von Unterwasserkommunikationssystemen und -dienstleistungen. TSSL besitzt und betreibt eine Flotte von Kabelschiffen von Weltklasse für die Installation und Wartung von Unterwasser-Netzwerksystemen. Die branchenführende Glasfasertechnologie wird von den international bekannten TSSL-Laboratorien in Eatontown, New Jersey, zur Verfügung gestellt. Die vollständig integrierten Produktionskapazitäten von TSSL werden durch die Werke für die Kabel-, Leitungsverstärkungs- und Übertragungsausrüstung in New Hampshire, New Jersey und Virginia erreicht. TSSL hat diese Fähigkeiten miteinander kombiniert, um erfolgreich 85 Unterwasser-Glasfasernetzwerke mit mehr als 350.000 Kilometern Glasfaserkabel zu installieren, die über 100 Länder miteinander verbinden. Weitere Informationen über TSSL oder Tyco International erhalten Sie im Internet auf den nachstehend aufgeführten Webseiten.

Tyco International Ltd.: www.tycoint.com
Tyco Submarine Systems Ltd.: www.submarinesystems.com

ots Originaltext: Tyco Submarine Systems Ltd.
Im Internet recherchierbar: www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Jim Brennan, Global Marketing Managing Director der Tyco Submarine Systems Ltd., Tel.: 973-656-8124, oder jbrennan@submarinesystems.com Webseite: http://www.tycoint.com Webseite:
http://www.submarinesystems.com

---------+---------+---------+---------+---------+---------+---------

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/09