ots Ad hoc-Service: Marseille Kliniken AG <DE0007783003> MARSEILLE WIRD SHAREHOLDER VALUE DEUTLICH ERHÖHEN

Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

- Auslastung in Reha und Pflege auf Rekord-Niveau - Erhöhung des shareholder value durch "Sale und Lease back" - Ausgabe von Gratisaktien geplant

Nachdem die MKAG im 1. Halbjahr ihren Turnaround verstärkt hat -Gewinn pro Aktie 0,26 (0,01) DM - liegt auch das 3.Quartal deutlich über Plan. Im Bereich Pflege konnte im 3.Quartal eine neue Rekordauslastung von mehr als 93 % erreicht werden. In der Sparte Reha konnte im März ebenfalls eine neue Rekordauslastung von 74 % erreicht werden (1. Halbjahr durchschnittlich 70,4%). Für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres gehen wir von einer Fortsetzung dieses Trends aus, da speziell die Reha- Sparte durch die neuen Gesundheitsgesetze deutlich profitieren sollte.

Im Bereich 100 Plus, dem neuen Franchise-Konzept der Marseille Gruppe, sind die ersten Projekte in die Baureife getreten. Aus diesem Wachstumsbereich allein erwartet Marseille bis zum Ende des nächsten Geschäftsjahrs einen Anstieg der Bettenzahl von ca. 1000 (+20%) auf über 5000 Betten im Bereich Pflege. Desweiteren plant das Unternehmen, die Software- Tochter SCS im nächsten Jahr an die Börse zu bringen und den Aktionären der MKAG bevorzugt zur Zuteilung anzubieten.

Um die langfristig orientierten Aktionäre noch besser als bisher am Untemehmenserfolg zu beteiligen, werden wir den shareholder value deutlich erhöhen. Zu diesem Zweck wird das Unternehmen noch im laufenden Jahr durch "Sale und Lease back" einzelner Standorte stille Reserven aufdecken. Zur Zeit betragen die stillen Reserven des Unternehmens nach eigenen Schätzungen ca. 300 Mio DM, bzw. 24,70 DM pro Aktie. Dieses wird auch zu einer Reduzierung der Verbindlichkeiten führen und damit die Eigenkapitalquote des Konzerns verbessern. Die Aktionäre sollen in Zukunft in Form von Gratis-Aktien an der Auflösung stiller Reserven partizipieren.

Am 29.03.1999 findet in Frankfurt eine DVFA-Veranstaltung statt, in deren Rahmen der Vorstand zukünftige Wachstumspotentiale näher erläutern wird.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Marseille-Kliniken AG
Jörg Bretschneider
Generalbevollmächtigter

Kommunikation und Innovation
Telefon-Nr.: 040/51 45 9-302
Fax-Nr.: 040/51 45 9-756

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/09