ots Ad hoc-Service: Klöckner-Werke AG <DE0006780000> Klöckner-Werke verkauft Peguform an Venture

Duisburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Klöckner-Werke AG, Duisburg,
und die Venture Holdings Trust, Detroit, Michigan, haben einen Vertrag über den Verkauf der Peguform GmbH, Bötzingen, einschließlich aller Tochter- und Beteiligungsgesellschaften unter zeichnet. Der Kaufpreis für die Peguform-Gruppe beträgt 850 Mio. DM auf schuldenfreier Basis. Die Übertragung der Anteile auf Venture steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörden sowie von Aufsichtsrat und Hauptversammlung der Klöckner-Werke AG.

Peguform ist ein in Europa führender Automobilzulieferer mit 16 Werken in Deutschland, Frankreich, Spanien, der Tschechischen Republik sowie in Mexiko und Brasilien. Produziert werden Kunststoffteile wie Stoßfängersysteme, Türmodule, Armaturentafeln und Türseitenverkleidungen. Abnehmer sind die in Europa beheimateten PKW-Hersteller, z.B. der Volkswagen-Konzern, mit den Marken VW, Audi, Seat und Skoda, sowie die Unternehmen BMW, DaimlerChrysler, Porsche, Renault und PSA. Im Geschäftsjahr 1997/98 lag der Umsatz bei 2 Mrd. DM. Es wurden 7.800 Mitarbeiter beschäftigt.

Venture hat eine der Peguform vergleichbare Produktpalette. Abnehmer sind insbesondere die amerikanischen Automobilhersteller Ford, General Motors und DaimlerChysler. Darüber hinaus hat das Unternehmen eine starke Position im Design und Engineering. Venture betreibt 35 Werke und ist vor allem präsent in USA, Kanada, Australien, Südafrika, Rußland und China. Die Venture-Guppe erzielte 1998 mit 5.400 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,2 Mrd. US$.

Venture und Peguform ergänzen sich sehr gut in Bezug auf Kunden, Produkte und regionaler Präsenz. Die neue Gruppe ist damit gut gerüstet, um im von Globalisierung und Konzentration gekennzeichneten Wettbewerb eine führende Position als Partner der Automobilindustrie einzunehmen. Es ist beabsichtigt, Peguform als eigenständige Geschäftseinheit fortzuführen.

Für die Klöckner-Werke ist der Verkauf der Peguform ein entscheidender Schritt zur Neupositionierung. Damit kann sich das Unternehmen auf seine Verpackungsaktivitäten konzentrieren und die bereits starken Positionen in den Geschäftsfeldern Folien sowie Abfüll- und Verpackungstechnik weiter ausbauen. Der aus dem Peguform-Verkauf zufließende Erlös wird die Finanzverschuldung erheblich reduzieren und die Bilanz stärken.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI