Österreichischer Holzleimbauverband mit neuem Geschäftsführer

DI Peter Sattler folgt Dr. Claudius Kollmann

Wien (PWK) - Peter Sattler übernahm am 4. März 1999 die Geschäftsführung des Österreichischen Holzleimbauverbandes und folgt damit auf Claudius Kollmann, der sich nun exklusiv auf die Aufgaben im neu strukturierten Fachverband der holzverarbeitenden Industrie weiterhin als Geschäftsführer konzentrieren wird. ****

Sattler absolvierte das Studium Forst- und Holzwirtschaft sowie ein postgraduales Studium Umwelt und Management. Nachdem er einige Jahre als Wirtschaftsführer eines privaten Forstbetriebes tätig war, wechselte er 1996 in den Fachverband der holzverarbeitenden Industrie, wo er seit Beginn, auf Grund seiner fachlichen Ausbildung, für die technischen (Bauordnung, Normung, Bauproduktenrichtlinie) und umweltrelevanten Themen verantwortlich ist und auch auf europäischer Ebene in Arbeitsgruppen mitarbeitet.

Durch die Bestellung von Peter Sattler wird der verstärkt technischen Ausrichtung des Verbandes Rechnung getragen und Themen wie Bauordnung, Brandverhalten von Holz, Marketing sowie generell der Holztechnologie als auch der nationalen und internationalen Normung hohe Priorität eingeräumt.

Während der Tätigkeit von Claudius Kollmann gelang der Leimholzindustrie die Etablierung des Brettschichtholzes als gleichwertiger Baustoff gegenüber den Konkurrenzprodukten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Holzleimbauverband
Tel. 712 26 01 DW 18

DI Peter Sattler

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK