Wien bei der Tourismusbörse Berlin

Ederer: Marketing für die Wiener Szene 1999/2000

Wien, (OTS) Im Zeichen der Wiener Szene 1999/2000 steht der Auftritt Wiens bei der ITB, der Internationalen Tourismusbörse,
die bis Mittwoch in Berlin stattfindet: "Ein wesentlicher Baustein im Marketing des Wien-Tourismus", freute sich Tourismusstadträtin Mag. Brigitte Ederer, anläßlich eines Kurzbesuches in der deutschen Hauptstadt.

Der großzügige Wien-Stand im Messeareal der Österreich-Werbung lockt mit dem "goldenen Schani" und bietet intensive Information über das umfassende Eventangebot der Saison, - vom Osterklang bis zum Operettensommer. Fachbesucher werden unter dem Motto "Motion & Emotion" auch schon auf die Wiener Szene 2000 aufmerksam gemacht. Mit dem Wien-Tourismus nehmen 12 Wiener Unternehmen - von den Austria Trend Hotels bis zu den Vereinigten Bühnen Wien - an der ITB teil.

Tourismusfilmpreis für "time4vienna"

Beim "Prix ITB", dem Filmwettbewerb der Tourismusbörse, gab
es heuer ein für Wien sehr erfreuliches Ergebnis:
Tourismusdirektor Mag. Karl Seitlinger und Produzent Dieter Pochlatko konnten den "Bronzenen Kompass" entgegennehmen. Die deutsche Jury hatte das neue Werbevideo "time4vienna" (Regie:
Werner Boote) unter weltweiter Konkurrenz als drittbesten Tourismusfilm 1999 bewertet. "Hervorragendes Script, überzeugende Darsteller, zeitgemäße und zielgruppengerechte Idee, gekonnt in Szene gesetzt", war bei der Preisvergabe zu hören. (Schluß) wtv/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Tourismusverband
Vera Schweder
Tel.: 211 14/231

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK