Zugentgleisung bei Ober Grafendorf

Drei Schwerverletzte und drei Leichtverletzte

In den frühen Morgenstunden ist heute in der Nähe von Ober Grafendorf ein Zug entgleist. Bilanz der Zugunfalls: Drei Schwerverletzte und drei Leichtverletzte, darunter auch der Triebfahrzeugführer. Insgesamt befanden sich fünf Reisende im Zug, als der Unfall passierte. Die Verletzten wurden sofort versorgt und befinden sich in medizinischer Betreuung. Die Ursache der Entgleisung steht zur Zeit noch nicht fest. Der Triebfahrzeugführer steht unter schwerem Schock.****

Die Unterbrechung auf der Strecke zwischen Bischofstetten und Ober Grafendorf wird bis in den Nachmittag dauern. Bis dahin ist ein Schienenersatzverkehr installiert.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Michael Hlava
Tel.: (01) 5800/32011
Fax.: (01) 5800/25009

ÖBB-Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB/NBB