Parametric Technology auf der CeBIT 99 (Halle 21, Stand C 41) / Mit frischem Wind auf Innovationskurs in neue Märkte

Unterschleißheim (ots) - Wie keine Messe zuvor verdeutlicht die CeBIT 99 den Aufbruch von Parametric Technology zu neuen informationstechnischen Ufern. An die Stelle der Monostruktur des auf ein Hauptprodukt konzentrierten Anbieters technischer Softwaresysteme tritt der Anspruch weltweiter Marktführerschaft für umfassendes Produktdaten- und Prozeßmanagement. Ein diversifiziertes Produkt- und Dienstleistungsangebot bereitet diesem Anspruch den Weg.

Parellel zum Erfolgskurs des erneut verbesserten CAD/CAM-Flaggschiffes Pro/ENGINEER(r) strebt das fünftgrößte unabhängige Softwarehaus der Welt mit Web- und Java-basierten Technologien in das breite Fahrwasser unternehmensweiten Informationsmanagements. Für frischen Wind in diesen Märkten und zügige Wachstumsfahrt sorgt insbesondere die Windchill(tm)-Produktfamilie.

Europäische Premiere für Pro/ENGINEER 2000i

Pro/ENGINEER und Windchill stehen denn auch auf der CeBIT im Mittelpunkt des Standes C 41 in Halle 21. Mit ProENGINEER 2000i erlebt die neue Generation des CAD/CAM-Erfolgsproduktes von Parametric Technology in Hannover seine europäische Premiere. Das wenige Tage zuvor in den USA offiziell präsentierte System stellt sich mit zahlreichen neuen Leistungsmerkmalen und weiter optimierter Bedieneroberfläche vor. Wesentlich erweiterte Internet-Funktionen machen ProENGINEER 2000i zudem zum web-orientiertesten MDA-System auf dem Markt.

Einladung ins Windchill-Java-Café

Während Parametric Technology mit ProENGINEER 2000i seine international führende Position im Bereich der gesamten mechnischen Produktentwicklung weiter stärkt und ausbaut, besetzt das innovationsorientierte Unternehmen mit Windchill den wachstumsstarken Markt für das unternehmensweite Informationsmanagement. Wie bei keinem anderen Softwaresystem für EDM/PDM-Anwendungen baut die Architektur von Windchill vollständig auf die Technologien des Internets auf. Mit Java und HTML werden zudem Standards genutzt, die das System sowohl für die Einbindung in vorhandene IT-Strukturen öffnen als auch einfache und schnelle Anpassungen an kundenspezifische Anforderungen gewährleisten.

Auf der CeBIT lädt Parametric Technology zum praktischen Nutzenbeweis in das Windchill-Java-Café, in dem zusammen mit den Partnern Sun Microsystems und dem Kunden VA TECH IndustrieHansa zu erleben ist, wie einer der Kernprozesse mit einer Windchill-Applikation umgesetzt wurde.

Live-Konstruktion im Zusammenspiel

Wie sinnvoll sich die Systeme aus dem PTC-Produktportfolio ergänzen und harmonisch zusammenarbeiten, beweist das Unternehmen auf der CeBIT mit einer einzigartigen Live-Produktentwicklung. Zusammen mit dem Kunden KTM Sportmotorcycle AG aus Österreich wird ein KTM-Motorrad vor den Augen des Publikums vollständig auseinandergenommen und vollständig neu konstruiert und entwickelt. Innerhalb der sieben Messetage entsteht dann das virtuelle Modell eines Nachfolgers.

Pro/ENGINEER bildet dabei für komplexe Teile und intelligente Baugruppenstrukturen die ideale Anwendungsumgebung. Bei einfachen Teilen bedienen sich die Konstrukteure des Systems Pro/DESKTOP(tm). Wo das Design der Oberfläche an erster Stelle steht, kommt ICEM Surf zum Einsatz. Optimierung und Festigkeitsberechnung sicherheitskritischer Bauteile sind die Spezialität von Pro/MECHANICA(r). Der Kreis schließt sich, wenn mit Hilfe von Pro/INTRALINK(tm) und Windchill sämtliche Einzelteile zum virtuellen Modelle zusammengeführt und dargestellt werden. Der Projektfortschritt ist jederzeit auf dem Stand wie auch im Internet nachzuvollziehen.

Visualization Center: 3D-Blick in die Zukunft
Im integrierten Visualization Center mit Großbildleinwand lädt Parametric Technology zu einer Begegnung der dreidimensionalen Art ein: Stündliche Live-Vorführungen verdeutlichen den aktuellsten Stand virtueller Produktentwicklung, für die Parametric Technology sein Lösungsportfolio um Produkte wie "dv/MockUp" und "dv/ProductView" von Division gezielt erweitert hat. Pro/MECHANICA, das integrierte Optimierungs- und Analysepaket der Pro/ENGINEER-Produktfamilie sowie ICEM Surf, das Spezialsystem für die Oberflächenmodellierung, sind mit in die Live-Präsentationenen eingebaut.

Parametric und Partner: Leistungsstärke im Verbund
Die eigene Produkt- und Dienstleistungspräsentation ergänzt Parametric auf der CeBIT um die Vorstellung von Partnerlösungen. Dazu gehören aCATec und NET (Dienstleistungen rund um Pro/ENGINEER), Software Factory (Software Partner, Prüfprogramm PE-CHECK), Cad Schroer (Medusa-Vertriebspartner), VA TECH IndustrieHansa (Windchill-Kunde), 1st Data (Pro/DESKTOP und Pro/ENGINEER-Vertriebspartner) und die Mannesmann Datenverarbeitung (Pro/ENGINEER-Normteile). Als Hardware-Partner sind Compaq, Dell, HP, IBM, SGI, Siemens und Sun auf dem Parametric-Stand vertreten.

Bildmaterial auf Anfrage verfügbar.

ots Originaltext: Parametric Technology GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Martina Arendt
Parametric Technology GmbH
Telefon: +49/89/32106-412
Telefax: +49/89/32106-401
Email: marendt@ptc.com
www.ptc.com
http://www.ptc.com/germany

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS