Ausbau der Radregion Kamptal

2,7 Millionen Schilling Regionalfördermittel bis 2001

St.Pölten (NLK) - Im Gebiet des Kulturparkes Kamptal wurde in den letzten Jahren ein umfangreiches Investitionsprogramm von rund 30 Millionen Schilling zur Errichtung attraktiver und verkehrssicherer Radwege umgesetzt. Im letzten Jahr wurde mit dem "Aufbaumanagement Radregion Kulturpark Kamptal" eine Angebotsgruppe aufgebaut, die eine strategische Ausrichtung für ein qualitätsvolles touristisches Rad-Gesamtangebot erarbeitet hat und dieses in einem Dreijahres-Programm umsetzen möchte.

Für diese Maßnahmen hat die NÖ Landesregierung kürzlich den elf Mitgliedsgemeinden des Kulturparkes Kamptal einen Zuschuß in der Höhe von 2,683 Millionen Schilling aus Regionalisierungsmitteln bewilligt. Insgesamt beläuft sich das in die Etablierung der Angebotsgruppe Rad, die Abrundung des Radwegenetzes und eine kooperative Marketingoffensive unterteilte Projekt auf 3,354 Millionen Schilling.

Die Etablierung der derzeit aus einer Betriebskooperation mit 16 Mitgliedern aus Gastronomie, Beherbungsbetrieben u.a. sowie einer umfassenden regionalen Trägergruppe bestehenden Angebotsgruppe Rad hat sich die Festigung und inhaltliche Ergänzung der Qualitätskriterien für "radfahrfreundliche Betriebe" zum Ziel gesetzt. Daneben sollen die Betriebskooperation ausgeweitet, Qualifizierungsmaßnahmen wie Fachtagungen abgehalten, Rad-Schwerpunktveranstaltungen organisiert und der Weg "Vom Radangebot zum Raderlebnis" unterstützt werden.

Die Abrundung des Radwegenetzes gilt zum einen der Ausarbeitung von etwa zehn Rundkursen in unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden mit griffigen und erlebbaren Themen. Zum anderen sollen nach sportmedizinischen Gesichtspunkten Trainings- und Konditionsrouten entstehen, die eine Messung der Ausgangsleistung und eine laufende Kontrolle der Leistungssteigerung ermöglichen. Für die Ausarbeitung dieser Routen sollen Prof. Willi Dungl und der ehemalige Radrennfahrer Gerhard Zadrobilek gewonnen werden.

Die Marketingoffensive in Kooperation mit der Tourismusregion Waldviertel, der Niederösterreich Werbung, der ARGE KTM und dem Retzer Land widmet sich den Schwerpunkten regelmäßige Stammkundenbetreuung, Akquisition neuer Kunden durch einen abgestimmten Marketing-Mix und Imagepflege durch öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK