ots Ad hoc-Service: Teleplan International <NL0000229458> Teleplan übernimmt NATI und europaweiten Service für LaCie - Schweizer Niederlassung zu 100 % bei Teleplan

Nijmegen/Paris (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Teleplan International N.V.,
Nijmegen, und die LaCie/Electronique D2 S.A., Paris, haben eine Vereinbarung unterzeichnet, der die Übernahme der NATI SARL, St. Denis, einer Tochtergesellschaft von LaCie, durch Teleplan rückwirkend zum 01.01.1999 vorsieht. Darüber hinaus wird Teleplan nahezu die gesamten europaweiten Service- und Logistikleistungen für die von LaCie vertriebenen PC-Hardwarekomponenten übernehmen. Für Teleplan bedeuten diese Transaktionen eine zusätzliche Umsatzsteigerung im laufenden Geschäftsjahr von mehr als DM 8 Mio.; die im Rahmen des Börsenganges für 1999 prognostizierten Ergebnisse dürften um etwa 10 % steigen.

NATI, gegründet 1992, hat sich auf den Reparatur- und Logistikservice für rotierende Speicher auf magnetischer und magneto-optischer Basis aller Bauarten spezialisiert und erzielt hohe Wachstumsraten. Durch die Übernahme von NATI erweitert Teleplan das Serviceangebot um ein weiteres interessantes Segment und ergänzt die Kundenliste um Namen wie Yamaha, Toshiba und JVC. NATI wird in das europaweite Service- und Logistiknetz von Teleplan integriert.

Mit dem Outsourcing der Service- und Logistikleistungen konzentriert sich LaCie auf sein Kerngeschäft, der Vermarktung von PC-Komponenten. LaCie hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von mehr als DM 300 Mio. erzielt; die Aktien werden seit Mai 1996 am Nouveau Marchee in Paris gehandelt. Die Betreuung der LaCie-Kunden im Bereich Hardware-Service wird künftig im Rahmen langfristiger Verträge europaweit von Teleplan übernommen.

Teleplan setzt mit dieser Transaktion einen weiteren Meilenstein in seiner Erfolgsstory. Erstmals wurde ein Kunde gewonnen, der den wichtigen Servicebereich für seine Produkte europaweit an einen Partner nahezu komplett outsourct und damit in vollem Umfang das Service- und Logistiknetz von Teleplan nutzt.

Das Interesse der Kunden an dieser, in Qualität und Umfang in Europa einmaligen Dienstleistung, ist unverändert groß. Teleplan führt derzeit mit einer Vielzahl von Kunden Gespräche zu diesem Thema. Der Vorstand ist zuversichtlich, ähnliche Abschlüsse bzw. weitere Akquisitionen in Kürze bekanntgeben zu können.

Die Teleplan & Computer Clinic AG, Embrach/CH, gehört künftig zu 100 % der Teleplan International N.V. Der bisherige 50%-Teilhaber und Geschäftsführer Bruno Wüthrich hat seine Anteile - zum Großteil im Tausch gegen Teleplan- Aktien - auf die Teleplan International N.V. übertragen. Damit sind alle Tochtergesellschaften zu 100 % im Besitz der Teleplan International N.V. Herr Wüthrich, Gründungsgesellschafter der Anfang 1996 gegründeten ersten Auslandsstochter von Teleplan, wird weiterhin Geschäftsführer bleiben und hat sich langfristig an Teleplan gebunden. Die schweizerische Tochtergesellschaft kann dadurch optimal in das europaweite Service-und Logistiknetz integriert werden.

Weitere Informationen:

Teleplan International N.V., Günter Kreher, 06155 / 839112

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI