Halliburton baut die Angebote für integrierte Lösungen aus - Die Öldienstleistungsfirma legt Geschäftsbereiche zusammen, um den Kunden besser gerecht zu werden

Dallas, Texas (ots-PRNewswire) - Die Halliburton Company
(NYSE: HAL) kündigte an, daß die Integrated Solutions ihrer Tochtergesellschaft Halliburton Energy Services und der Geschäftsbereich Halliburton Energy Development (HED) zusammengelegt werden. Ab jetzt werden sie als Teil der Halliburton Energy Services (HES) tätig sein. Diese Maßnahme gehört zur Umsetzung einer dreijährigen Initiative zur Integration der diversen Unternehmungen der Firma.

1996 begann Halliburton mit der Entwicklung eines Lebenszyklus für das Bereichsintegrationverfahren, das sich die einmaligen Fähigkeiten zur Integration der Dienstleistungen vom Reservoir (HES und Landmark Graphics) bis zu Offshore-Einrichtungen (Brown & Root Energy Services) und Downstream-Einrichtungen (Kellogg Brown & Root) zunutze macht. HED wurde gegründet, um die kommerzielle Entwicklung und die Projektmanagementverfahren zu ermöglichen, die nötig sind, um diese Projekte für ihre Kunden erfolgreich durchzuführen.

"Wir bei Halliburton haben erkannt, daß kein Mitbewerber in unserer Branche unseren Kunden diese breite Palette integrierter Dienstleistungen bieten konnte", sagte Dick Cheney, Chief Executive Officer von Halliburton. "Durch die Fusion der Halliburton Company und Dresser Industries ist dieses Lebenszyklusentwicklungsverfahren bis zu einem Punkt gereift, an dem ich glaube, daß die Fähigkeiten zur unternehmensweiten Integration all unserer Fähigkeiten jetzt in den Geschäftsbereichen vorhanden sind."

HES wird die zusammengelegten Ressourcen und die Erfahrung, die die Firma als Marktführer in diesem Bereich gesammelt hat, dazu verwenden, weiterhin dynamisch ihre Strategie zu verfolgen, ihren Kunden Angebote für integrierte Lösungen zu machen aufgrund kreativer kommerzieller Arrangements und einmaligem Risiko/Ertragsverhältnis.

"Der Umstand, daß wir diesen Punkt in unseren organisatorischen Fähigkeiten erreicht haben, ist allen Mitarbeitern von HES, Landmark Graphics, BRES und HED zu verdanken", sagte Dave Lesar, President und Chief Operating Officer von Halliburton. "Die Branche macht gegenwärtig schwere Zeiten durch. Wir haben aber das richtige Team, um auf diesem Markt erfolgreich zu sein und um weiterhin außerordentliche Werte für unsere Kunden zu schaffen."

Die Halliburton Company wurde 1919 gegründet und ist die weltführende Firma für diversifizierte Dienstleistungen in den Bereichen Energie, Ingenieurswesen, Konstruktion, Wartung und Ausrüstung. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Firmenwebseite im Internet unter http://www.halliburton.com.

ots Originaltext: Halliburton Company
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Dirk Vande Beek
Öffentlichkeitsarbeit der Halliburton Company
Tel.: (USA) 713-676-8097
Photo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/19981005/DAM039 oder NewsCom, Tel.: (USA) 213-237-5431
Webseite: http://www.halliburton.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE