Building Systems: CeBIT 99; database-publishing(3) -light-years ahead-

Köln (ots) - Unter dieser Schlagzeile präsentiert die Kölner Software-Firma Building Systems in Hannover erstmals die Final-Version des Database-Publishing Programmes InBetween(3) 2.0.

InBetween ist mit ca. 400 Installationen die Standardlösung für die automatisierte Medienproduktion im deutschsprachigen Raum und wurde nun in nahezu allen Programmteilen neu konzipiert.

Einige der wichtigsten Neuheiten; Bei der Verarbeitungsgeschwindigkeit wird, durch Nutzung der Xtension-Technik, ein Zuwachs um den Faktor 10-20 erzielt werden. InBetween erhielt eine ODBC- und SQL-Schnittstelle sowie eine Native-Anbindung an Oracle. Durch eine Kapselung der Satzlogik besteht keine Bindung mehr an bestimmte Layoutprogramme. So wird bereits mit Hochdruck an einer InBetween-Version für Adobes Neuvorstellung InDesign gearbeitet.

Viele weitere neue Funktionalitäten werden erstmals auf der CeBIT der Öffentlichkeit vorgestellt.

Innerhalb der BluePrint-Reihe, der Software zur Produktion individueller elektronischer Kataloge mit interaktivem Such- und Bestellwesen, wird erstmals das Tool XPlode präsentiert. XPlode ermöglicht die komfortable Interaktivierung von Explosionszeichnungen und ist voll in die Such- und Bestellfunktionen von BluePrint 3.5 integrierbar.

P.S.: database-publishing und InBetween sind eingetragene Marken der Building Systems GmbH

Weitere Informationen erhalten Sie bei Building Systems
Halle 4, Block 12 Stand 218 oder
Tel.: 0221-97 14 58 0 Fax.: 0221-97 14 58 99

ots Originaltext: Building Systems
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Ansprechpartner Presse:
Herr Waas
Building Systems GmbH
Tel.: 0221/9714580
Fax: 0221/97145899

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS