Lucent Technologies entscheiden sich für das pan-europäische Circe-Netz zum Demonstrieren und Testen ihrer Datensysteme, Serviceleistungen und Software in Europa

New York (ots-PRNewswire) - Lucent Technologies (NYSE: LU) und Viatel Inc. (Nasdaq: VYTL) haben die Unterzeichnung einer Vereinbarung bekanntgegeben, mit der sich Lucent verpflichtet, Datennetz-Systeme, Software und Serviceleistungen für Viatels pan-europäisches Circe-Netz zu liefern.

Im Rahmen des Datennetz-Testvertrages steht das Viatel-Netz Lucent für einen Zeitraum von zwei Jahren zur Verfügung. Während dieser Zeit hat Lucent Zugang zu allen europäischen Netzeinrichtungen von Viatel - sowohl für Dunkelfaser als auch für Lichtfaser - um alle ihre Netzprodukte und -serviceleistungen für den europäischen Markt einem Beta-Test zu unterziehen. Zunächst werden die Datennetze und die Software von Lucent Frankfurt, London, Amsterdam und New York miteinander verbinden.

Mit der Vereinbarung ist Lucent verpflichtet, an Viatel die Lucent PacketStar(TM) AC10, AC60 und AC120 ATM Access Concentrators, die Portmaster(TM) 4 Remote Access Concentrators, den Cajun(R) Gigabit P220 Schalter und über den bestehenden Wiederverkaufsvertrag zwischen Lucent und Ascend die CBX500 und GX550 ATM Schalter zu liefern.

Viatel und Lucent werden außerdem bei der Entwicklung von Marketing-Strategien und Marketing-Instrumenten zusammenarbeiten, die das pan-europäische Circe-Netz und Lucents Datennetz-Produkte und -software gegenüber den jeweiligen Kunden der beiden Unternehmen in Europa fördern sollen. Darüber hinaus wird Lucent Viatel für den Testzeitraum für Betrieb und Wartung dieser Systeme schulen und unterstützen.

"Diese erweiterten Geschäftsbeziehungen zwischen Viatel und Lucent sind ein echter Gewinn für beide Partner", sagte Michael J. Mahoney, President und Chief Executive Officer von Viatel. "Einerseits profitiert Viatel von Lucents Kommunikations-Software und den Erfahrungen mit Datennetzen sowie von deren technologischem Know-how, andererseits besitzt Lucent die überlegene Plattform zum Testen und zur Darstellung ihrer Datenprodukte und Serviceangebote in Europa."

Lucent ist bereits ein bedeutender Partner und Lieferant von Viatel für deren pan-europäisches Circe-Netz. Circe ist das erste Netz, in dem Lucents TrueWave(R) RS (reduced slope) non-zero dispersion shifted Faseroptik-Kabel zum Einsatz kommt, mit dem die DWDM Technologie mit SDH Übertragungsnorm ermöglicht wird.

Mit dem pan-europäischen Circe-Netz von Viatel werden über 30 große europäische Städte in Großbritannien, Belgien, Frankreich, Deutschland und den Niederlanden über eine Strecke von mehr als 5.000 km miteinander verbunden. Ring Eins, dessen Bau Mitte Februar abgeschlossen wurde, wird am 15. März 1999 für eine kommerzielle Nutzung einsatzbereit sein. Die Bauarbeiten am Circe-Ring Zwei und Drei haben bereits begonnen.

Viatel setzt außerdem in seinen Internationalen Network Operations Centers (INOC) in der Nähe von New York und London und im gesamten pan-europäischen Circe-Netz die netzgestützte Operation Support System (OSS) Software von Lucent Telecommunications Management ein, die die Verwaltung des Netzes, die Materialversorgung, Rechnungserstellung und Kundenpflege abdeckt. Darüber hinaus wird die Lucent Software zur Unterstützung der betrieblichen Abläufe im Customer Care und Billing Center von Viatel eingesetzt. Lucent stellt im Rahmen des Vertrages auch Serviceleistungen im Bereich Technik, Installation, technischer Support und anderer professioneller Dienste zur Verfügung.

"Lucent besitzt die ideale Support-Lösung für die Verwaltung des kompletten Netzbetriebes in einem Umfeld mit mehreren Anbietern", sagte Francis J. Mount, Senior Vice President, Network Operations and Engineering, Viatel. "Wir sind außerdem davon überzeugt, daß Lucent unsere strengen Anforderungen an Serviceleistungen, Management, Rechnungserstellung und Kundenpflege erfüllen kann."

Viatel:
Viatel bietet hochwertige nationale und internationale Fernsprechdienste an Endverbraucher, Carrier und Wiederverkäufer in mehr als 230 Ländern und Gebieten in aller Welt zu einem wettbewerbsfähigen Preis an. Viatel betreibt zur Zeit eines der größten pan-europäischen Netze mit internationalen Schaltzentralen in New York und London, Points of Presence in über 37 europäischen Städten, einem Direktvertrieb in 12 westeuropäischen Städten und indirekten Outlets an mehr als 150 weiteren Orten in Westeuropa. Weitere Informationen über Viatel oder ihr pan-europäisches Circe-Netz sind auf den Websites des Unternehmens unter http://www.viatel.com oder http://www.circe.net erhältlich.

Näheres zu Lucent Technologies:
Lucent Technologies mit Sitz in Murray Hills, New Jersey gestaltet, baut und liefert ein breites Spektrum öffentlicher und privater Netze, Kommunikationssyteme und Software, Datennetz-Systeme, kommerzieller Telefonanlagen und mikroelektronischer Bauelemente. Bell Labs ist der Forschungs- und Entwicklungsbereich des Unternehmens. Weitere Informationen über Lucent Technologies sind auf der Website des Unternehmens unter http://lucent.com erhältlich.

ots Originaltext: Viatel Inc. Im Internet recherchierbar:
http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an: Glenn K. Davidson, Vice President Corporate Communications & External Affairs, oder Cindy Glynn, Director of Investor Relations, Tel. (USA) 212-350-9200, beide von Viatel, oder Vibha Agrawal von Lucent Technologies, Tel. (USA) 908-953-2679 Website: http://www.lucent.com

http://www.viatel.com
http://www.circe.net

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE