Präzision für Ihre Augen

Schattenspiele im All - wenn der Mond die Sonne verdeckt...

Wien (OTS) - Die totale Sonnenfinsternis ist ein Ereignis, das nur sehr selten zu beobachten ist. Bei Neumonden, die sich nahe der Erdbahnebene ereignen, verdeckt der Mond während seines Erdumlaufes für kurze Zeit die Sonne, wird von hinten beleuchtet und wirft einen Schatten auf die Erde.

Am 11. August 1999 wird es aus diesem Grund entlang einer Linie, die knapp südlich von Gmunden über Pinkafeld verläuft, für 2 Minuten und 20 Sekunden lang "Nacht": Merkur, Venus, Jupiter und Saturn sowie die hellsten Sterne sind dann sichtbar, rund um die vom Mond völlig verdeckte Sonne ist nur die Korona, ein schmaler silbergrauer Ring (die leuchtenden Gase in der Nähe der Sonne), sichtbar. Die letzte, in Österreich beobachtbare totale Sonnenfinsternis ereignete sich im Jahre 1842, das nächste Mal wird die Sonne erst 2081 wieder völlig im Schatten des Neumondes stehen.

Optimaler Schutz für die Augen mit der Sonnen-Sicht-Brille von Carl Zeiss

Die Beobachtung einer Sonnenfinsternis sollte niemals ohne zuverlässigen Schutz für die Augen erfolgen. Selbst Sonnenbrillen mit 100%igem UV-Schutz bieten zu geringen Schutz. Aus diesem Grund entwickelte Carl Zeiss die Sonnen-Sicht-Brille damit die Jahrhundert-Sonnenfinsternis ohne Gefahr für die Augen beobachtet werden kann. In Kürze ist die Carl Zeiss Sonnen-Sicht-Brille im gut sortierten Optikfachhandel erhältlich, der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis beträgt ATS 29,90 (EUR 2,17).

Beobachtung der Sonnenfinsternis mit dem Planetarium der Stadt Wien und Carl Zeiss

Am 11.August 1999 veranstalten das Carl Zeiss Planetarium der Stadt Wien und Carl Zeiss eine Tagesfahrt in die Nähe der Zentrallinie südlich von Wien und ermöglichen damit Interessierten, die totale Sonnenfinsternis unter fachkundiger Erklärung von Prof. Hermann Mucke, Carl Zeiss Planetarium der Stadt Wien, zu beobachten. Die Teilnehmerzahl ist mit 500 Personen beschränkt. Karten für die Tagesfahrt sind ab sofort im Planetarium der Stadt Wien, Oswald-Thomas-Platz 1, 1020 Wien, Tel.01/295494, zum Preis von ATS 450,- für Erwachsene bzw. ATS 350,- für Kinder erhältlich. (Mo-Fr 8.00-14.00 Uhr, So 14.00-18.00 Uhr). Im Preis inbegriffen sind die Kosten für die Busfahrt, ein Mittagsbuffet, Fachvorträge und eine Carl Zeiss Sonnen-Sicht-Brille zur Beobachtung der totalen Sonnenfinsternis.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Carl Zeiss Pressestelle:
Agentur PROUD, Nicole Gürtler
Tel.: 01/5813085

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS