München auf der Internationalen Tourismus Börse in Berlin 99 - Mit Schwung ins Neue Jahrtausend

München (ots) - Erfreuliche Zuwächse
München-Tourismus von Januar mit Dezember 1998
Zuwächse bei den Ankünften und Übernachtungen

Die bayerische Landeshauptstadt kann für das Jahr 1998 eine äußerst positive Bilanz ziehen. Insgesamt konnte mit 3.388.826 Gästeankünften ein Plus von 6,1% verzeichnet werden. Die Übernachtungen stiegen im gleichen Zeitraum um 7,0 % auf 6.881.120. Der Besucherstrom aus dem Ausland wuchs um 6,0% auf 1. 436.727 Ankünfte. Die Übernachtungen nahmen um 7,7% auf 2.963.792 zu.

Goldener Globo für München

Zu Ihrer Lieblingsstadt 1998 wählten rund 12.000 kompetente Leser der Reise- und Freizeit-Zeitschrift GLOBO-Leser die bayerische Landeshauptstadt, mit klarem Vorsprung vor Hamburg und Berlin. Am 6. März wird der Preis im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse Berlin überreicht. Der "Goldene Globo" gehört zu den wichtigsten Auszeichnungen der Reise- und Tourismusbranche im deutschsprachigen Raum.

Die Landeshauptstadt München präsentiert sich auf der ITB 1999 in der Halle 6.2b, Stand 27.

Zwei Hauptthemen stehen im Brennpunkt: Die MusikMetropole München und die Sportstadt München.

Zwei brandneue Broschüren MusikMetropoleMünchen und Sport-Live-München Highlights 1999 geben darüber genauer Auskunft.

Beide Broschüren und Infos über das weitreichende Angebot der bayerischen Landeshauptstadt für Reisende aus aller Welt sind am Stand erhältlich. Themen sind u.a. die neue Drei-Tages-Version der München Welcome Card, und der erweiterte Service für den München-Gast: Hotel-Direct, die telefonische Komfortreservierung.

ots Originaltext: Fremdenverkehrsamt München Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Ansprechpartner sind die Fachleute des Fremdenverkehrsamtes München: Astrid Ganssen, Pressestelle Fremdenverkehrsamt München, Tel. 089/233-30289 oder Fax. 089/233-30269

sowie

Touristische Partner aus München: Michaela Vollmer, Augustiner Großgaststätten; Sigrid Stark, Autobus Oberbayern GmbH; Susanne Strasser, Bavaria Film GmbH; Margit Schreib, Olympiapark München GmbH; Brigitte Hainzer, Olympic Spirtit München; Folker Müller und Arnd Lindenau , Platzl Hotel und Bernhard Sattelberger , Sixt rent a car.

Der Münchner -ITB-Stand ist erreichbar unter der Nummer 0049/30/30338281

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS