Viatel schließt die operative Anbindung an Belgacom und France Telecom ab

New York, USA (ots-PRNewswire) - Viatel Inc. (Nasdaq: VYTL) kündigte an, daß die Firma die erste Phase der operativen Anbindung mit Belgacom und France Telecom (FT) abgeschlossen hat, den jeweiligen Telekommunikationsunternehmen in Belgien und in Frankreich. Die Fertigstellung dieser Anbindungen gewährleistet die Fähigkeit von Viatel, nationale und internationale Sprachfern- und Datenverbindungen in den vorhandenen nationalen Netzwerken aller fünf europäischen Länder herzustellen und zu beenden, die an das paneuropäische Netzwerk Circe von Viatel angeschlossen sind.

"Die Einrichtung der Live-Anbindungen an diese beiden nationalen Netzwerke ergänzt unsere bereits vorhandenen Vereinbarungen mit British Telecom, Deutsche Telekom und KPN/PTT Telecom und ermöglicht Viatel, den Kunden vollständige und umfassende Fernverbindungen zu günstigen Tarifen zu bieten", sagte Michael J. Mahoney, President and Chief Executive Officer von Viatel. "Wir beabsichtigen, die Einrichtung weiterer Anbindungsstellen in Frankreich und Belgien aggressiv zu verfolgen ebenso wie die Ausdehnung der Sprach- und Datendienstleistungen in diesen Ländern."

In Frankreich ermöglichen die anfänglichen Anbindungsarrangements den Kunden in der Region von Groß-Paris (Ile de France), Anrufe in ganz Frankreich und allen 230 Ländern und Territorien zu tätigen, in denen Viatel in dieser Weise aktiv ist. Es wird erwartet, daß weitere Anbindungen mit dem Netzwerk von France Telecom für den Service in den Regionen von Straßburg und Amiens Mitte 1999 abgeschlossen sein werden. Derzeit finden Verhandlungen statt über weitere Anbindungsstellen in Lyon, Marseille, Lille, Nice und Nantes. Viatel verfügt bereits über Netzwerk-Präsenzstellen in mehreren dieser Städte.

In Belgien ist die operative Anbindung in Brüssel und Antwerpen bereits abgeschlossen. Es wird erwartet, daß weitere Anbindungsstellen in Gent, Hasselt, Leuven, Mons, Namur, Kortrijk, Lüttich und Charleroi am Ende des Monats fertiggestellt sind.

In Belgien und Frankreich können die Kunden die Netzwerkdienstleistungen von Viatel in Anspruch nehmen, indem sie lediglich den vierstelligen Carrierkode '1623' wählen. Neben dem Standardsprachtelefonwesen bietet Viatel werterhöhende Dienstleistungen, darunter kostenlose nationale Verbindungen (0800), universelle Zugangsnummern (070) und angepaßte Telefonauskunftdienstleistungen in beiden Ländern. Im letzten Monat wurde Viatel zu einem der ersten neuen Carrier, die wettbewerbsfähige geleaste Verbindungsdienstleistungen in Belgien anbieten.

Viatel kündigte vor kurzem die Fertigstellung des ersten Rings ihres paneuropäischen Netzwerks Circe an, einer aus drei Ringen bestehenden mehr als 5.000 Kilometer umfassenden Breitbandinfrastruktur der nächsten Generation, die Viatel in die Lage versetzen wird, Sprachtelefon- und fortgeschrittene Datendienstleistungen wie ATM, IP und Frame Relay zu bieten, die Internet-, E-Commerce- und Multimedia-Applikationen unterstützen. Der erste Circe-Ring, der London, Amsterdam, Antwerpen, Brüssel, Paris und Amiens verbindet, wird am 15. März den Dienst aufnehmen.

Viatel bietet preismäßig wettbewerbsfähige nationale und internationale Fernverbindungsdienstleistungen in hoher Qualität hauptsächlich für Endbenutzer, Carrier und Wiederverkäufer in weltweit mehr als 230 Ländern und Territorien. Viatel betreibt derzeit eines der größten paneuropäischen Netzwerke mit internationalen Gateway-Schaltzentren in New York und London, Netzwerk-Präsenz in mehr als 37 europäischen Städten, Direktvertriebsteams in zwölf westeuropäischen Städten und indirekten Verkaufsstellen in mehr als 150 weiteren Lokationen in Westeuropa.

ots Originaltext: Viatel Inc.
Im Internet recherchierbar: www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Glenn K. Davidson, Vice President, Unternehmenskommunikation & Externe Angelegenheiten, oder Cindy Glynn, Director für Investorenangelegenheiten, beide von Viatel Inc., Tel.: 212-350-9200

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE