NÖ Wirtschaft verstärkt Forschungstätigkeit

Gabmann: Land plant Beteiligung an Kompetenzzentren

Einen starken Zuwachs verzeichnet Wirtschafts-Landesrat Ernest Gabmann bei den Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in der niederösterreichischen Wirtschaft. Die vom Land Niederösterreich gewährten ergänzenden Kofinanzierungsmittel für Forschungs- und Entwicklungsprojekte niederösterreichischer Unternehmen, die von Bundesseite im Rahmen des Forschungsförderungsfonds (FFF) der gewerblichen Wirtschaft unter- stützt werden, sind in den letzten Jahren überdurchschnittlich gestiegen.

1996 leistete das Land im Rahmen der NÖ Wirtschaftsförderung für insgesamt 44 vom Forschungsförderungsfonds unterstützte Forschungsprojekte, die von niederösterreichischen Firmen eingereicht wurden, einen Zuschuss von 5,4 Millionen Schilling. In der jetzt vorliegenden Jahresbilanz 1998 ist die Zahl der vom FFF in Niederösterreich geförderten Forschungsprojekte auf 101 gestiegen und der dafür aufgewendete Finanzierungsbeitrag des Landes auf 17,4 Millionen Schilling. "Damit wird das Kontingent an Forschungs- und Innovationsförderungen in den EU-Zielgebietsprogrammen von der niederösterreichischen Wirtschaft voll ausgeschöpft", betonte Gabmann.

Nachhaltige Impulse für die Forschungsaktivitäten der heimischen Wirtschaft erwartet sich der Wirtschaftslandesrat auch von den Aktionsprogrammen des Bundes für die Technologieförderung. Gabmann:
"Niederösterreich wird sich an der Errichtung und Finanzierung von ausgewählten Kompetenzzentren beteiligen, die es ermöglichen, unter Einbindung von interessierten niederösterreichischen Unternehmen zukunftsorientierte Technologiekompetenzen zu entwickeln und Niederösterreich als interessanten Technologiestandort zu profilieren".

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK