Posch: VP verkauft Niederösterreicher bei Nahversorgung für dumm

Gewinnspiel statt Nein zur Sonntagsarbeit ist unmoralisch

Niederösterreich (OTS-SPI) "Die Pröll-ÖVP versucht, die Niederösterreicher für dumm zu verkaufen, wenn sie vorgibt,
sich um die kleinen Gewerbetreibenden in der Nahversorgung
zu kümmern, nachdem sie erst die Diskussion über die Sonntagsarbeit losgetreten hat. Das ist im höchsten Grade unmoralisch", sagte heute der niederösterrichische SPÖ-Landesgeschäftsführer Oswald Posch.

"Es gibt andere Instrumente als Parteipreisausschreiben, um
den kleinen Gewerbetreibenden in Niederösterreich zu helfen.
Eine der wichtigsten ist, daß Pröll endlich von seiner Pro-Sonntagsarbeitslinie abrückt. Nur so können kleine
Nahversorger vor der Konkurrenz der Handelsmultis geschützt werden", sagte er abschließend.
(schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN