Österreichs Geschichte wird lebendig: Auf der "Via Imperialis" durch Österreich

Mehr dazu auf der ITB, Halle 17 - Österreich-Stand

Wien (OTS) - Die "Via Imperialis" wurde 1997 als "Verein zur Erhaltung und Förderung des österreichischen Kulturgutes" gegründet. 48 der schönsten und historisch wertvollsten Burgen, Schlösser und Stifte Österreichs treten als schlagkräftiger Verein auf den internationalen Tourismusmärkten auf. Allein die Aufzählung einiger der klingenden Namen - wie Schloß Ambras, Kaiservilla Bad Ischl, Festung Hohensalzburg oder Stift Klosterneuburg - gibt einen Eindruck vom reichen kulturellen Erbe, das in dieser Vereinigung zusammengeschlossen wurde.

Der hohe Stellenwert des Kulturtourismus in Österreich ist beinah einzigartig. Geographisch im Herzen Europas gelegen, bis zu Beginn dieses Jahrhunderts Stammhaus einer der wichtigsten Monarchien der westlichen Welt, glänzt Österreich mit einer Vielzahl von hochkarätigen historischen Bauten. Nicht nur beneidenswertes Kulturerbe, sondern zugleich wichtiges Stammkapital für den Österreichtourismus. Österreichs Burgen, Schlösser und Stifte präsentieren sich unikat als Zeugen vergangenen Ruhms und Macht den fast 25 Mio Österreich-Urlaubern pro Jahr.

Mit dem Zusammenschluß von Burgen, Schlössern und Stiften Österreichs entspricht die Via Imperialis dem Bedürfnis der Gäste, sich in kurzer Zeit über das Angebot dieser Objekte übersichtlich und klar gegliedert informieren zu können. Voraussetzung dafür, daß sowohl die inländischen, aber auch unsere ausländischen Gäste bestens vorinformiert Österreich kulturell erkunden können.

Aus diesem Grund ging die Via Imperialis Kooperationen mit "Schloßhotels & Herrenhäuser" und "Majestic Imperator - Train de Luxe" ein und stellte für Individualreisende verschiedene Routen (inkl. Übernachtungsmöglichkeiten) zusammen.

Die um die neuen Mitglieder erweiterte Broschüre und eine Übersichtskarte können kostenlos vom "Via Imperialis"-Büro angefordert werden. Als professionelle Leistungsübersicht für Reisebüros und Veranstalter gibt es ein Sales Manual. Informationen über die einzelnen Objekte bzw. Reservierungen können per Internet oder email-Zugriff bezogen werden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Wiener "Via Imperialis"-Büro
A-1050 Wien, Kleine Neugasse 9/6,
Tel: 0043-1-581 53 18, Fax: 581 53 50,
via.imperialis@look.at,
www.viaimperialis.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS