Starker März in St. Moritz

St. Moritz, (ots) - Für März und die Zeit bis Ostern rechnet der Kur- und Verkehrsverein St. Moritz mit 70 bis 80 % Bettenauslastung in der Hotellerie. Die Schneeverhältnisse auf Corviglia, Corvatsch und Diavolezza sind traumhaft: 350 km Panorama-Pisten sind präpariert. Die Bergbahnen der Destination Engadin St. Moritz haben in den vergangenen zehn Jahren gegen 200#Millionen Franken in neue Transport-, Schnee- und Restaurationsanlagen investiert, die dem Gast heute voll zugute kommen.°

Nach den Weltcuprennen der Damen in Abfahrt und Super G findet am 14. März 1999 der 31. Engadin Skimarathon statt. Rund 13'000#LangläuferInnen sind gemeldet. 180 km Loipen stehen täglich zum Training bereit.

Vom 26. März bis zum 4. April 1999 findet mit "Snow & Symphony" das zweite St. Moritzer Musikfestival im Frühlingsschnee statt:
Vladimir Ashkenazy, Gldon Kremer und weitere Weltstars musizieren in den St. Moritzer Grand Hotels und den Bergstationen auf Corviglia und Gorvatsch (3'303 m ü. M.). Im Speisesaal des legendären Badrutt's Palace Hotel wird gar ein veritabler Opernball stattfinden - 1'815 m ü M.

Da St. Moritz auf der Alpensüdseite liegt, blieb es diesen Winter von Lawinen und übergrossen Schneemassen verschont. Die gut 50 Zelte auf dem gefrorenen See mussten vor den Pferderennen zwar freigeschaufelt werden, doch waren die Pässe Julier, Maloja und Bernina meist offen. Die Rhätische Bahn fuhr planmässig.

St. Moritz ist mit dem bisherigen Verlauf der Saison zufrieden -die Zahlen bewegen sich im Rahmen des erfolgreichen Vorjahres.

Notiz an die Redaktionen:
Dieser Text wird im Auftrag des Kur- und Verkehrsverein St.#Moritz, St. Moritz, übermittelt.

Rückfragen: Kur- und Verkehrsverein St. Moritz, Monika Kollegger, Via Maistra, CH-7500#St.#Moritz, Tel. 0041/81/837 33 11, Fax 0041/81/837 33 77.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS