Branchenführende Call Center-Technologien bieten viele Kundenbeziehungs- und Interaktionsmanagementlösungen

Oakbrook Terrace, Illinois (ots-PRNewswire) - Apropos
Technology, der führende Anbieter von Call Center-Applikationen für Unternehmen, kündigte die formelle Markteinführung ihres weltweiten Partnerschaftsprogramms an: The Apropos Global Alliance Program. Das umfassende Programm ist so angelegt, daß es strategische Marketing-und Distributionsallianzen mit branchenführenden Anbietern im expandierenden Call Center-Markt ermöglicht. Apropos hat das Allianzprogramm aufgelegt, um den Kunden die besten Call Center-Lösungen zu ermöglichen und zu bieten, indem ergänzende Technologien kombiniert und marktreife Produkte und Dienstleistungen geboten werden, die den vorhandenen Wert der Technologieinvestitionen des Kunden berücksichtigen und den langfristigen Wert erhöhen.

Das Apropos Global Alliance Program ist ein umfassendes kooperatives Programm, das einen zielgerichteten Satz von Marketing-und Technologieinitiativen beinhaltet, die so angelegt sind, daß sie die Wettbewerbsfähigkeit der Organisationen verbessern, die mit Call Center-Produkten und -Dienstleistungen auf den Markt kommen. Zukünftige Allianzpartner werden sorgsam ausgewählt und können auf der Basis des Firmenprodukts und der Serviceangebote, der Marktnachfrage und der Partnerschaftsbeziehung diverse Arten von Geschäftsbeziehungen mit Apropos eingehen.

Zu den Beziehungen können gemeinsame Marketing- und Vertriebsbeziehungen gehören (Value-added Resellers (VAR -werterhöhende Wiederverkäufer) und Original Equipment Manufacturers (OEM - Hersteller von Originalausrüstung)), sowie zertifizierte und Beziehungen auf der höchsten Ebene. Das Programm beinhaltet vier getrennte Partnerkategorien:

Apropos Applikationspartner
Diese Kategorie besteht aus einem Netzwerk weltweiter Marketing-und gemeinsamer Entwicklungsallianzen mit Weltklasseanbietern von Customer Relationship Management (CRM)-, Help Desk- und Enterprise Relationship Management (ERM)-Applikationen. Die Integration dieser Applikationen mit der Lösung von Apropos bietet den Endbenutzern die Option, ihre Front- und/oder Backoffice-Lösung durch ihre Call Center-Applikation zu erweitern. Die Apropos Applikationspartner befinden sich in einer guten Position, um eine umfassende Call Center-Managementapplikation zu bieten. Dieses ist möglich durch die Integration mit den ergänzenden Total Interaction Management-Merkmalen von Apropos, insbesondere die Fähigkeit, die Weiterleitung, Benachrichtigung, Alarmierung und Eskalation aller Arten von Interaktionen in das Call Center (Live-Anrufe, Emails, Internet-Kontakte) durch eine Schnittstelle zu verwalten. Außerdem erhalten die Kunden Zugang zum Echtzeit- und historischen Berichtswesen von Apropos, um ihr Call Center zu verwalten.

Apropos Servicepartner
Bei dieser Kategorie handelt es sich um eine Elitegruppe von Firmen mit globaler Systemintegration und Beratungsfirmen mit erwiesenen Erfolgen im Liefern von Lösungen, die die besten ihrer Klasse sind, im Bereich Kundenbeziehung/Wertemanagement. Als Mitglied des Apropos Global Alliance Program sind die Servicepartner in der Lage, ihren Kunden den schnellen Einsatz von an Merkmalen reichen Call Center-Lösungen zu bieten und im Endeffekt das Risiko der Implementierung dieser Lösungen zu minimieren.

Apropos Plattformpartner
Dazu gehören die führenden Anbieter von Kommunikations- und Serverinfrastruktur und -technologien. Zu den typischen Firmen in dieser Partnerschaftskategorie gehören traditionelle PBX, IP Telefondienstleistungs-, ACD, IVR und Server/Computerhersteller und -Entwickler. Die Apropos Plattformpartner werden die Gelegenheit erhalten, ihr Produktsortiment zu erweitern und ihre Einflußnahme auf neuen Märkten zu erweitern.

Apropos Netzwerkservicepartner
Diese Kategorie besteht aus regionalen, nationalen und internationalen Anbietern von Kommunikationsnetzwerkdienstleistungen der Weltklasse. Als Mitglied des Global Alliance Program haben die Netzwerkservicepartner die Möglichkeit, die Vorteile der offenen Kommunikationsarchitektur von Apropos zu nutzen. Das versetzt die Organisationen in die Lage, weitere Dienstleistungen auf ihrem traditionellen Sprachmarkt zu verkaufen, und positioniert sie für den Zugang zu aufstrebenden Märkten wie zum Beispiel dem IP-Telefonieren.

"Die Markeinführung des Global Alliance Program durch Apropos in Verbindung mit dem derzeitigen Firmenerfolg demonstriert, daß die Call Center-Produkt- und Serviceanbieter sich zum Vorteil des Kunden zusammenschließen und umfassende Lösungen anbieten müssen. Das Programm ist insbesondere so angelegt, daß es die individuellen Anforderungen jedes Kunden berücksichtigt, so daß letztendlich der Wert seines Call Centers steigt", sagte Brian Derr, Vice President der Bereiche Geschäftsentwicklung und professionelle Dienstleistungen

bei Apropos. "Die Kunden verlangen Lösungen und unterstützen die Betonung ihrer individuellen Anforderungen. Apropos konzentriert sich darauf, ergänzende Organisationen mit technologischer Innovationskraft und Führerschaft im gewählten Marktsegment an sich zu binden."

Apropos hat gegenwärtig Allianzen mit branchenführenden Organisationen in der ganzen Welt, darunter Remedy, Answerthink Consulting Group, Onyx Software, LGS Group, Peregrine Systems, Siebel, Clarify, Point Information Systems, PQ Telesystems (Südafrika), Lacis (Niederlande), CTI Communications (Australien), Telnorm (Mexico) und Teledata (Hongkong). Apropos betreibt die Expansion dieses Programms aktiv auf der Grundlage von Kunden- und Marktnachfrage, definierter Kriterien, der globalen Expansion und Technologieinitiativen.

Über Apropos Technology
Apropos Technology entwickelt und vermarktet Call Center-Managementapplikationen der Unternehmensklasse, die den Wert vorhandener Kundenkommunikationssysteme erhöhen, und eigene Front-und Backoffice-Geschäftsapplikationen durch das nahtlose Management von Kundeninteraktionen und Call Center-Ressourcen. Das Total Interaction Management (TIM(TM)) System von Apropos bietet eine integrierte Palette von schaltunabhängigen Call Center-Applikationen, darunter softACD, intelligente Anruf- und Nachrichtendistribution, Interactive Voice Response (IVR - interaktives Antworten), hochentwickelte CTI-Fähigkeiten, Echtzeit-Ressourcenmanagement und fortgeschrittene Entscheidungshilfefähigkeiten, und zwar alles in einer offenen auf Standards basierenden Windows NT-Umgebung.

Apropos hat den Hauptsitz in Oakbrook Terrace, Illinois. Die Firma hat mehr als 100 Systeme an Firmen in der ganzen Welt ausgeliefert, die das Magazin "Fortune" zu den 500 führenden zählt, darunter 3Com, Seagate Software, Nestle und Pfizer. Weitere Informationen über Apropos und ihre Produkte erhalten Sie im Internet unter http://www.apropos.com oder per Email unter alliances@apropos.com.

ots Originaltext: Apropos Technology
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Karen Hoelscher, Tel.: (USA) 630-472-9600, Durchwahl 702, oder Email: karen.hoelscher@apropos.com
Medien: Janet Scharlow, Tel.: (USA) 630-472-9600, Durchwahl 805, oder Email janetscharlow@ameritech.net
International: Neil Berry, Director, Business Development EMEA
Tel.: (USA) 01753 705070 oder Email: neil.berry@apropos.com
alle von Apropos Technology; oder
Julie Vindis, PR Consultant von On Demand PR & Marketing
Tel.: 07000 ON DEMAND (663362), oder
Email: Apropos@OnDemandPR.com
Webseite: http://www.apropos.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE