ERSETZT OTS0053 "48er" sucht dringend Aushilfskräfte zur Streusplittkehrung

Auskunft beim Misttelefon 546 48

Wien, (OTS) Kaum hat die MA 48 (Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark) die Schneemassen dieses Winters beseitigt, steht der nächste Großeinsatz an: der zur Sicherheit der Wienerinnen und Wiener auf den Straßen ausgestreute
Streusplitt muß wieder eingekehrt werden, damit sich bis zum Frühjahr die Stadt wieder in vollem Glanz präsentieren kann. Zur schnellstmöglichen Bewältigung dieser Streusplittmengen, benötigt die "48er" wieder dringend männliche und weibliche Helfer. Diese müssen entweder die österreichische Staatsbürgerschaft, eine EU-Staatsangehörigkeit oder eine gültige Arbeitserlaubnis (bzw. Flüchtlingsausweis) besitzen. Wer nicht mehr als maximal dreizehn Mal im Monat je fünf Stunden Streusplitt kehrt und schaufelt, gilt als geringfügig beschäftigt, ist aber dabei unfallversichert. Dies ist vor allem für Arbeitslose und rüstige Pensionisten (ausgenommen Frühpensionisten mit Ausgleichzulage) interessant.
Sie können als Aushilfskräfte monatlich bis zu 3.899 Schilling oder täglich bis zu 299 Schilling brutto dazuverdienen, ohne Abzüge fürchten zu müssen. Alle Abgaben werden von der MA 48 getragen. Bei der derzeitigen Bezahlung von 57 Schilling netto pro Stunde, was bei fünf Stunden Arbeitszeit pro Tag dreizehnmal pro Monat (Montag, Mittwoch, Freitag 6.00 bis 11.00 Uhr) 285 Schilling ergibt, sind diese Bedingungen erfüllt. Weitere Auskünfte gibt es beim Misttelefon unter der Telefonnummer 546 48. (Schluß) ma ERSETZT OTS0053

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Renate Marschalek
Tel.: 4000/81 070
e-mail: mar@guv.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK