Landesregierung beschloß Kulturpreise 1999

Sonderpreis "Literarisches Kinder- und Jugendbuch"

St.Pölten (NLK) - Niederösterreichs verdiente Künstler und Wissenschafter werden auch heuer wieder mit Kulturpreisen des Landes geehrt. Die NÖ Landesregierung beschloß heute die Vergabe der NÖ Kulturpreise für das Jahr 1999. Grundlage bietet das NÖ Kulturförderungsgesetz, das die Höhe der Preise mit 150.000 Schilling für jeden Würdigungspreis und mit 50.000 Schilling für jeden Anerkennungspreis festsetzt. In den Sparten "Bildende Kunst", "Literatur", "Musik", "Darstellende Kunst", "Erwachsenenbildung, Volksbüchereiwesen, Heimatforschung, Verfassen heimatkundlicher Werke, Arbeit für Museen (Franz Stangler-Gedächtnispreis)" und "Medienkunst" sowie in der Sondersparte "Literarisches Kinder- und Jugendbuch" werden je ein Würdigungs- und zwei Anerkennungspreise vergeben. In der Sparte "Wissenschaft" gibt es für Geistes- und Naturwissenschaft getrennte Preise.

Die Ausschreibungsunterlagen sind bei der Abteilung Kultur und Wissenschaft des Landes, Telefon 02742/200-3113 bzw. 3108, anzufordern. Würdigungspreise werden ohne Ansuchen an Einzelpersonen oder auch an Personengruppen vergeben. Für alle genannten Bereiche werden Fachbeiräte eingesetzt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK