Niederösterreichs Straßen durchwegs ungehindert befahrbar

In höheren Lagen vereinzelt Eis- und Schneereste

St.Pölten (NLK) - Der Warmwettereinbruch der vergangenen Tage
ließ auch auf Niederösterreichs Straßen den Schnee dahinschmelzen. Die Autobahnen und Schnellstraßen sowie die Bundes- und Landesstraßen sind durchwegs ungehindert befahrbar. Im Voralpengebiet gibt es vereinzelt noch Eis- und Schneereste wie beispielsweise auf der B 71 ab Holzhüttenboden. Im Waldviertel (Raum Groß Gerungs) gab es heute morgen abschnittsweise Sichtbehinderungen durch Nebel. Die Sichtweiten lagen um 80 Meter.

Trotz der derzeit frühlingshaften Temperaturen ist der Winter aber noch nicht vorbei. Sollten die Temperaturen sinken, kann es wieder Schneefälle bis in die Niederungen geben. Auch Glatteis -insbesondere an exponierten Stellen - ist dann möglich. Die Autofahrer sollten deshalb auch in den nächsten Wochen nicht auf Winterausrüstung verzichten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK