VP-Fuchs präsentiert: WOHNEN IM NÄCHSTEN JAHRTAUSEND

Die Wiener Wohnberatung unter Patronanz von LAbg. und GR Georg Fuchs und LAbg. und GR Alexander Neuhuber organisiert erstmals "Wiener Wohnbautage".

Internationale ExpertInnen referieren über das Wohnen im
nächsten Jahrtausend. Die Themen reichen von sozialen Aspekten
des Wohnbaus über künftige Finanzierungsmodelle und blicken ins nächste Jahrtausend.

Die "1. Wiener Wohnbautage" werden am 04./05. März 1999 im
Looshaus (1., Michaelerplatz 3) stattfinden. Daneben können in
der Galerie des Looshauses eine Ausstellung mit aktuellen Wohnbauprojekten sowie die Ausstellung "Wiener Stadterneuerung Investitionen in die Zukunft" besichtigt werden.

Die "Wiener Wohnbautage" möchten soziale Aspekte des Wohnens beleuchten, sowie Finanzierungsmöglichkeiten und -modelle thematisieren. Der gesellschaftliche Wandel mit seinen neuen
Wohn- und Lebensformen bedarf zusätzlicher Visionen für die Entwicklung zukunftsweisender, wohnungspolitischer Konzepte. Insofern sollen die "Wiener Wohnbautage" als Diskussionsform für Bauträger, Architekten und private Interessenten dienen.

Im Mittelpunkt der Vortragsreihe stehen brisante Fragestellungen
des kommenden Jahrtausends. Eine immer älter werdende
Bevölkerung bedarf im Rahmen der Sozialbetreuung auch eine adäquaten architektonischen Wohnbaugestaltung. Die sozialräumlichen Änderungen des städtischen Erscheinungsbildes stehen im direkten Zusammenhang mit der materiellen Situation
ihrer Bewohner, womit sich regionale Entwicklungsdifferenzen herausbilden. Die Kostenfrage, beispielsweise auch im Bereich
der Wohnbauförderungen, bildet dabei die Klammer über den
gesamten Themenkomplex.

Als Vortragende konnten u.a. Dr. Ingrid Breckner von der Universität Hamburg-Har, Dr. Vera Mayer von der Akademie der Wissenschaften, Dr. Bernd Marin (European Centre of Welfare),
Dr. Holger Rust (freier Sozialwissenschafter), Dipl. Ing. Dr. Hans-Jörg Tschom vom Institut für Wohnbau der TU Graz, sowie Dr. Volker Eichener vom Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung der Ruhr-Universität Bochum gewonnen werden. Die "Wiener Wohnbautage"
sind eine öffentlich zugängliche Veranstaltung.

Do. 04.03.1999

Soziale Aspekte

9.00: Begrüßung Landtagspräsidentin Hampel Fuchs
9.15: "Wohnbau und Sozialstrukturplanung"
(Dipl.Ing. Hans-Jörg Tschom/Inst. f. Wohnbau, TU Graz)
10.30: "Sorgenfreies Wohnen?"

(Dr. Ingrid Breckner /Universität Hamburg-Har) 11.30: Mittagspause

Finanzierung

13.00: "Deutschland - Ein Vorbild?"

(Dr. Volker Eichener/Inst. f. Wohnungswesen, Immobilien-

wirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung, Ruhr-Universität

Bochum)
14.30: "Finanzierung"

(Mag. Wolfgang Kier)
16.30: "Round Table" der Vortragenden im Wiener Rathaus +
Mag. Alex nder Neuhuber und Mag. Alexander Bosak 18.00: Buffetempfang

Fr. 05.03.1999

Visionen

9.00: Begrüßung und Einleitung Dr. Bernhard Görg
9.15: "Junges Wohnen in Wien - Studie über die Zukunft des Wohnens"

(Dr. Vera Mayer/Akademie der Wissenschaften)
10.30: "Delphi-Report 98 - 2013 Wohnen Quo Vadis"

(Dr. Holger Rust)
11.45: "Wohnen/Arbeiten - Soziale Voraussetzungen"

(Dr. Bernd Marin)
13.00: "Round Table" der Vortragenden + Mag. Andreas Reiter

Rückfragehinweis:

Norbert WALTER, 0664/3800506
oder
Johannes HAUBNER, 0664/1800483, howbe@forfree.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: (01) 4000/81915

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR/VPR