Erfolgreiches Jahr 1998 für WIFI-Zweigstelle Gänserndorf

Dominierende Stellung als Ausbildungszentrum für Sprachen

St.Pölten (NLK) - Auf ein erfolgreiches Jahr 1998 kann die WIFI-Zweigstelle Gänserndorf zurückblicken, ist doch die Zahl der Kurse und Seminare gegenüber 1997 um rund 12 Prozent und jene der Teilnehmer um mehr als 6 Prozent angestiegen. Insgesamt gab es 1998 im WIFI Gänserndorf 1.531 Absolventen von 138 Kursen bzw. Seminaren.

Seine dominierende Stellung als Ausbildungszentrum für Sprachen konnte das WIFI Gänserndorf auch im abgelaufenen Jahr behaupten: Rund die Hälfte der Kurse mit 698 Teilnehmern entfiel auf die Sprachausbildung. An zweiter Stelle stehen in der Hit-Liste des WIFI Gänserndorf 32 EDV-Kurse mit 301 Teilnehmern. Auch der Trend zur Selbständigkeit hat sich im vergangenen Jahr in Gänserndorf bestätigt, insgesamt 53 Teilnehmer absolvierten das Unternehmertraining, einen Ausbilderkurs oder die Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung im Gastgewerbe.

Weitere Schwerpunkte waren die Vorbereitungslehrgänge auf die Bilanzbuchhalterprüfung mit 44 und die Werkmeisterschule in den Bereichen Elektrotechnik und Maschinenbau-Automatisierungstechnik mit 41 Absolventen. Besonders gefragt ist im Weinviertel offenbar auch das "Staplerzeugnis", gab es doch im Vorjahr hier nicht weniger als 85 Teilnehmer bei den einzelnen Lehrgängen.

Darüber hinaus werden im WIFI Gänserndorf auch zahlreiche Initiativen für Jugendliche gesetzt. Neben dem Berufsvorbereitungslehrgang gab es im WIFI-BIZ, dem im WIFI eingerichteten Berufsinformationszentrum, 301 Einzelberatungen, die den Weg zu einem Beruf nach Eignung und Neigung aufzeigten. Außerdem wurden 24 Schulklassen mit 543 Schülerinnen und Schülern eingehend über die einzelnen Berufe und die Berufs- und Aufstiegschancen informiert.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK