ots Ad hoc-Service: HWAG Hanseat. Wertpap. <DE0006095003> Emissionsgeschäft

Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

In Anknüpfung an die kürzlichen
Veröffentlichungen gibt der Vorstand der HWAG bekannt, daß die nachstehenden Emissionen vereinbart sind. Hierbei weist die HWAG insbesondere auf das neue Börsensegment Start Up Market/Freiverkehr der Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg hin, das speziell für Kapitalmaßnahmen junger und dynamischer Gesellschaften geschaffen wurde.

1. TRACE Biotech AG, Braunschweig (Biotechnologie, Analysetechnik) WKN: 749 910 Konsortium: HWAG, Hamburg Einführung: Start Up Market Hamburg und Freiverkehr Frankfurt Termin: Mitte/Ende April 1999 Emissionsvolumen: 399.593 nennwertlose EURO-Stück-Aktien

2. AFW Akademie für Weiterbildung AG, Dresden (Erwachsenenfortbildung) WKN: 508 470 Konsortium: HWAG, Hamburg Einführung: Start Up Market Hamburg und Freiverkehr Frankfurt Termin:
Ende April 1999 Emissionsvolumen: 400.000 nennwertlose 5,- DM-Aktien

3. Köhler & Krenzer Fashion AG, Ehrenberg/Fulda (Mode, Textil, Lifestyle) WKN: 630 340 Konsortium: Vereins- und Westbank AG, Hamburg (Führung) HWAG, Hamburg BW-Bank, Stuttgart Einführung: Geregelter Markt Frankfurt und Hamburg Termin: Mitte/Ende April 1999 Emissionsvolumen: 980.000 Aktien nennwertlose 5,- DM-Aktien

Des weiteren steht die HWAG in positiven Verhandlungen für Börseneinführungen für das II./III. Quartal 1999 sowie für das Jahr 2000.

ANSPRECHPARTNER:

Peter Freitag, Vorstand
Christopher Saunders, Vorstand
Domstr. 17
-Zürichhaus-
20095 Hamburg
Telefon: 040-37 85 62-0
Telefax: 040-37 85 62-29

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI