ots Ad hoc-Service: DataDesign AG <DE0005527105> DataDesign AG 12 Monatszahlen: Deutliches Umsatzwachstum in 1998

München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

DataDesign ist einer der Pioniere
in der Entwicklung von Softwarelösungen im E-Business. Das Unternehmen ist insbesondere in den Wachstumsmärkten der Zukunft, Electronic Banking und E-Commerce tätig.

Der Umsatz der DataDesign Gruppe erreichte im Geschäftsjahr 1998 mit 12,3 Millionen DM knapp das Dreifache des Vorjahres. Wesentlich war hier sowohl die deutliche Steigerung des Umsatzes der DataDesign AG wie auch die Übernahme der Software4You GmbH im vierten Quartal. Auf vergleichbarer Basis stieg der Umsatz der Gruppe um 46%.

Das Bruttoergebnis vom Umsatz (Umsatz abzüglich Umsatzkosten) konnte auf 2,2 Millionen DM gesteigert werden. Dabei ist jedoch zu berücksichtigen, daß die im Geschäftsjahr 1998 betriebenen Produktentwicklungen voll in den Umsatzkosten enthalten sind und vom Aktivierungswahlrecht kein Gebrauch gemacht wurde. Die Vertriebs- und Verwaltungskosten betrugen 3,3 Millionen DM. Das neutrale bzw. außerordentliche Ergebnis in Höhe von 0,8 Mio DM nach Steuern resultiert im Wesentlichen aus dem Verkauf eines Produktbereiches, der durch die akquirierte Gesellschaft Software4You GmbH eingebracht wurde, aber nicht in die Strategie des Konzerns gepaßt hat. Der Jahresüberschuß (nach Steuern) beläuft sich somit auf insgesamt 328 TDM (VJ 30 TDM).

Die Kosten des Börsengangs betrugen ca. 3,1 Mio. DM und wurden aufgrund des US-GAAP-Abschluß erfolgsneutral mit den Kapitalrücklagen verrechnet.

Die Integration der Software4You läuft bereits und ihre unternehmensrechtliche Fusion mit der DataDesign AG ist noch für dieses Jahr geplant.

Das Wachstum von DataDesign fand in allen Bereichen der Gesellschaft statt. Dies erforderte auch einen entsprechenden Aufbau der Mitarbeiter von durch- schnittlich 43 Mitarbeitern auf durchschnittlich 68 Mitarbeiter 1998. Zum Geschäftsjahresende waren 110 Mitarbeiter im Konzern beschäftigt.

Im Jahr 1998 wurde die langfristige Unternehmensstrategie konsequent weiter- verfolgt und dabei insbesondere die Produktpalette im Bereich Electronic Banking und Internet Payment ausgebaut. Daneben wurden durch den Börsengang die finanziellen Mittel für das weitere interne und externe Wachstum bereitgestellt.

Die Vertriebsmannschaft wurde gestärkt und durch den neuen Vorstand Wolfram Themann auf die internationale Expansion in 1999 vorbereitet.

Darüber hinaus wurde in den letzten Tagen die DataDesign Beteiligungs GmbH als eigenständige Beteiligungsgesellschaft gegründet, die ein aktives Beteiligungs- management für technologieverwandte Unternehmen betreiben wird.

Für das erste Quartal 1999 wird DataDesign voraussichtlich auf Grund der typ- ischen saisonalen Schwankungen (das erste Quartal des Jahres ist das Schwächste in der IT-Branche) einen geringeren Umsatz und ein negatives Ergebnis ausweisen.

Für das Geschäftsjahr 1999 wird eine Fortsetzung der positiven Umsatzentwicklung und das Erreichen im Rahmen des Börsengangs genannten Umsatz- (24 Mio.) und Ergebnisziele (4,5 Mio.) erwartet.

Informationen über die DataDesign AG: Das Software- und Consulting Unternehmen aus München ist ein europäisch führender Hersteller von finanzwirtschaftlichen Transaktionssystemen. Für Kunden aus der Finanzdienstleistungs-, Medien- und Telekommunikationsbranche konzipiert und entwickelt DataDesign AG innovative Software für den Ausbau der Vertriebs- wege sowie Konzepte zur Gewinnung und Bindung von Kunden. Stichworte für das Produkt- und Lösungsportfolio der DataDesign AG sind Electronic Banking, Internet-Payment, HBCI, SET und Integration von Standardsoftware in Host- Applikationen.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI