ÖBB: Sonderzüge für Heimkehrer aus dem Paznauntal

Urlauber nutzen die Gratis-Rückbeförderung mit den ÖBB

Innsbruck (öbb) - Bereits ca. 9.000 evakuierte Touristen aus dem Paznauntal haben die Möglichkeit der Gratis-Heimfahrt mit den ÖBB in Anspruch genommen. Die ÖBB haben die planmäßigen Züge nach Deutschland mit zusätzlichen Waggons (bis zu 60% mehr) verstärkt, und sind bereits 10 Sonderzüge Richtung Norden gefahren.****

Die Verkehrsdrehscheibe bei der Heimfahrt ist der Innsbrucker Hauptbahnhof. In Zusammenarbeit mit der Tirol Werbung und dem Tiroler Roten Kreuz werden viele Urlauber am Bahnhof Innsbruck Hauptbahnhof mit warmen Speisen und Getränken versorgt. Ebenso werden sie dort wenn notwendig psychologisch unterstützt.

Heute abends verkehrt ein ÖBB-Sonderzug mit ca. 800 Touristen aus den Niederlanden und Deutschland von Landeck (ab 20.13 Uhr) über Düsseldorf bis nach Amsterdam.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Arno Guggenbichler
Tel.: +43 (0512) 503 - 2110
Fax: +43 (0512) 503 - 5001ÖBB-Kommunikation Tirol/Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB/NBB