Literaturwettbewerb für Senioren:

Schon 100 Gedichte und 50 Geschichten eingereicht

St.Pölten (NLK) - Anläßlich des Internationalen Jahres der älteren Menschen veranstaltet das Seniorenreferat der NÖ Landesregierung einen Literaturwettbewerb für Senioren: Die drei besten Werke aus Lyrik und Prosa werden im Rahmen einer öffentlichen Lesung im Herbst prämiiert. Bisher sind schon 100 Gedichte und 50 Geschichten eingelangt. Der erste Platz wird mit 10.000 Schilling, der 2. Platz mit 5.000 Schilling und der dritte Platz mit 2.500 Schilling belohnt. Teilnehmen können Frauen ab dem 55. und Männer ab dem 60. Lebensjahr. Eingereicht werden können Erzählungen, Schilderungen, Gedichte und Verse. Die Beziehung zum Thema Senioren wäre wünschenswert, ist aber nicht Bedingung. Jeder Autor kann höchstens zwei Werke einsenden, der Gesamtumfang darf zehn Maschinschreibseiten nicht übersteigen. Die Werke sind bis 7. April beim Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Allgemeine Förderung, 3109 St.Pölten, Landhausplatz 1, Telefon 02742/200-3292, einzureichen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2172

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK