Gesund und billig heizen als Auftakt neuer Veranstaltungsreihe

die umweltberatung präsentiert Tips für Alltagsqualität

St.Pölten (NLK) - Als neues Serviceangebot gibt es ab März jeden ersten Dienstag im Monat in der Umweltberatungsstelle Mostviertel firmenunabhängige, praktische und vor allem kostenlose Tips für mehr Alltagsqualität. Weil es oft die vielen kleinen und alltäglichen Entscheidungen sind, die große Auswirkungen auf Gesundheit, Lebensqualität, Umwelt und letztlich auch Geldbörse haben, geht es dabei um konkrete Themen wie Schimmel in der Wohnung, Ungeziefer im Haus, Möbelpflege, geeignete Waschmittel, gesunde Lebensmittel etc.

Die erste Veranstaltung am Dienstag, 2. März, ist ab 19 Uhr im Seminarraum der "umweltberatung" in Amstetten dem Thema "Gesund und billig heizen" gewidmet. Wenn die Heizkosten für diesen Winter wieder ein tiefes Loch im Haushaltsbudget hinterlassen, hat man jetzt fast ein Jahr lang Zeit, daran etwas zu ändern. Fragen zur optimalen Wärmedämmung, zur Regelungstechnik, zum Thema Lüften bis hin zu Behaglichkeitskriterien für den Wohnraum beantwortet Ing. Franz Gugerell.

Weitere Themen der Veranstaltungsreihe im Frühjahr 1999 sind:
Gesunde Lebensmittel und Klimaschutz im Einkaufskorb (6. April), Der Biogarten (4. Mai), Ungebetene Gäste - Ameisen, Motten, Schaben & Co (1. Juni). Anmeldung und nähere Informationen bei der "umweltberatung" Mostviertel, 3300 Amstetten, Graben 40a, unter der Telefonnummer 07472/61486 oder per e-mail:
ub.mostviertel@blackbox.at.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK