Warschau: Strauss wirbt auf Polnisch für Wien

Wien, (OTS) Strauss sprach Polnisch - nicht der ,Walzerkönig" Johann, der keine Fremdsprache konnte, sondern sein Urgroßneffe
Dr. Eduard, als er Donnerstag abend im Warschauer Hotel Bristol
das Programm des Wiener Johann-Strauß-Jahres "99 erläuterte. Dr. Eduard Strauss, Wiener Jurist und Sohn einer polnischen Mutter,
war Stargast einer Präsentation, die der Wien-Tourismus für insgesamt 80 Journalisten, Reisebürovertreter und
polnische VIPs veranstaltete. Dabei stellte Wien-Tourismus-Medienbetreuerin Mag. Eva Draxler gemeinsam mit Mag. Franca
Kobenter von der Österreich-Werbung auch Highlights aus der
Wiener Szene "99 vor.****

Auf besonderes Interesse stieß das Wiener Strauß-Jahr beim polnischen Sender ,Radio Classic", der bei der Präsentation, gemeinsam mit dem Wien-Tourismus, eine zwei Wochen dauernde Wien-Promotion sowie einen Musikquiz gestartet hat - Hauptpreis: ein Wien-Wochenende, gesponsert von Wien-Tourismus und Austrian Airlines. Das staatliche polnische Fernsehen TVP sowie das staatliche polnische Radio (13 Mio. Hörer) gaben Dr. Eduard
Strauss als Präsidenten des Strauß-Forschungs-Institutes Gelegenheit, über die Strauß-Dynastie zu berichten. (Schluß) wtv

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Tourismusverband
Vera Schweder
Tel.: 211 14/231PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK