Interski 1999 von 1. - 7. März - Internationale Volksbanken-Skimeisterschaften mit 1700 Teilnehmern in Schladming

Wien (OTS) - Vom 1. bis 7. März 1999 findet die "Volksbanken-Interski 1999" in Schladming statt. Die Internationalen Volksbanken-Skimeisterschaften mit 1700 Teilnehmern aus 15 Nationen stehen unter der Schirmherrschaft des Österreichischen Genossenschaftsverbandes (ÖGV), der Volksbank Schladming und des Genossenschaftsverbandes Bayern (GVB).

Zur gleichen Zeit tagt in Schladming auch die Internationale Volksbanken-Vereinigung, die "Confédération Internationale des Banques Populaires" (CIBP). Bei dieser Tagung werden hochrangige Vertreter in- und ausländischer Volksbanken Fragen der Verbund-Zusammenarbeit auf nationaler und internationaler Ebene diskutieren. Vertreter Österreichs sind Volksbanken-Verbandsanwalt DDr. Hans Hofinger, der gleichzeitig auch Vizepräsident der CIBP ist, und der Vorstandsvorsitzende der ÖVAG, Generaldirektor KR Robert Mädl.

Die Einbindung in die Internationale Volksbankenvereinigung sichert dem Österreichischen Volksbanken-Verbund die Mitgliedschaft in einer starken europäischen Banken- und Finanzgruppe. Die 1950 gegründete CIBP mit Sitz in Paris ist eine globale genossenschaftliche Bankengruppe mit besonderen Stärken in Mittel-und Westeuropa, insbesondere in den Haupthandelspartnerländern Österreichs.

Zur CIBP gehören mittelstandsorientierte Universalbankgruppen aus Österreich, Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, der Schweiz, Spanien, der Türkei sowie Argentinien, Marokko, Japan und Kanada. Die CIBP-Mitglieder haben 42.000 Bankstellen, 25 Mio. Mitglieder/Teilhaber, die von 520.000 Mitarbeitern serviciert werden.

Zum sportlichen Programm: Die Starter bei den Rennen gehen sicherlich mit dem entsprechenden sportlichen Ehrgeiz an die Sache heran - so wie manch einer der "Großen". Das umfangreiche Programm beginnt am Montag, den 1.März, um 19.30 Uhr mit der großen Eröffnungsfeier am Schladminger Hauptplatz. Die darauffolgenden Tage stehen ganz im Zeichen von Wettkämpfen im Schnee und auf Eis - von Riesentorläufen über Snowboarden, Langläufen bis hin zum Eisstockschießen. Die Siegerehrungen finden täglich am Schladminger Hauptplatz statt.

Um den wirklich "Großen" über die Schulter schauen zu können, findet am Freitag, den 5. März 1999, ab 19.00 Uhr eine "Pro Am" -Teamwertung mit prominenten Ex-Skistars am Zielhang der Planai statt. Ski-Größen wie Franz Klammer, Heli Höflehner, Bernhard Knauss, Reinhard Tritscher, Sabine Ginther sowie Miriam Vogt und Hannes Zehentner aus Deutschland werden mit von der Partie sein.

Wir laden alle ganz herzlich ein als Schlachtenbummler lautstark dabeizusein. Außerdem findet von 18.00 Uhr bis 18.45 Uhr in "Charly s Treff" eine Autogrammstunde mit den prominenten Startern statt. Im Anschluß an das Rennen bieten die Wirte am "Unteren Schladminger Hauptplatz" mit viel Musik das nötige Umfeld zum Feiern auf der "Volksbank-Meile".

Na dann - auf zu frischen Taten! Die übrigens am Samstag, den 6. März 1999, beim großen Abschluß-Skiball ab 20.00 Uhr in der Dachstein-Tauern-Halle gebührend gefeiert werden können.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Österr. Genossenschaftsverband
Dr. Hermann Fritzl
Tel.: (01) 313 28 / 0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS