Technologiesprung in der Hotellerie

"Österreich hat in dem Bereich noch Nachholbedarf" - Internationaler Hotellerie-Kongreß EUROTEC in Wien

Wien (Pwk) - Weltweit erhält die Technologie in der Hotel- und Restaurantbranche einen immer höheren Stellenwert. Neue technische Entwicklungen tragen zur Kostenreduzierung und zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit bei. Dies betrifft Bereiche wie Energieeinsatz und Administration genauso wie Verkauf, Sicherheitstechnologie oder innovative Serviceeinrichtungen in den Hotelzimmern. ****

Diese Themen stehen im Mittelpunkt der internationalen Fachtagung EUROTEC, die noch bis Freitag im Vienna International Center über die Bühne geht. EUROTEC steht für European Hospitality Technology Exhibition and Conference, die Tagung gilt als führende Technologiemesse für europäische Hotel- und Restaurantführungskräfte. Veranstaltet wird sie von der International Hotel and Restaurant Association (IH&RA) mit Sitz in Paris, unterstützt vom Fachverband Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich, der gemeinsam mit rund 140 anderen Hotel- und Gaststättenverbänden weltweit Mitglied der IH&RA ist.

Österreich hat in diesen Fragen noch einen deutlichen Nachhochbedarf. Dies kommt beispielsweise darin zum Ausdruck, daß von den 750 registrierten Teilnehmern aus aller Welt nur 60 aus Österreich kommen, erklärt dazu Fachverbandsgeschäftsführer Michael Raffling. Allerdings gibt es in Österreich auch etliche technologische Innovationen, die international durchaus mithalten können, wie etwa das auf der Tagung präsentierte Internet-Reservierungssystem "NetHotels".

Im Rahmen der Tagung werden 25 Weiterbildungsseminare abgehalten zu Themen wie "The Millennium Bug: Notfallplanung und Schadenskontrolle für das Jahr 2000", "Technology after Y2K -Vorschau auf die Technologieprioritäten, nachdem das Jahr 2000 überstanden ist", "Room of the Future" (die verschiedenartigen Anforderungen seitens der Geschäfts- und Urlaubsreisenden an die Hotelzimmer-Technologie), "Database Marketing" oder "Data Protection" (ein Einblick in Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Speichern von Informationen in Gästekarteien).

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Michael Raffling
Tel: 50105/DW 3555Fachverband Hotellerie

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK