Austrian Research Centers Seibersdorf (ARCS) unterstützen die Gründung des ,,Kompetenzzentrum Triestingtal". Der Startschuß ist geglückt: Zur Informationsveranstaltung im Schloß Hernstein kamen viele Firmen.

Seibersdorf (OTS) - Am 25. 2. 1999 fand im Seminarhotel Schloß Hernstein eine Informationsveranstaltung zur Gründung des ,,Kompetenzzentrum Triestingtal" statt. Als Projektkoordinatoren fungieren Dr. Erich Kny, Ing. Peter Sattler und Dr. Paul Schneyder vom Bereich Werkstofftechnik der Austrian Research Centers Seibersdorf (ARCS).

,,Namhafte Firmen des Triestingtales und der angrenzenden Regionen sollen sich in den F&E-intensiven Gebieten Oberflächentechnik und Nichteisenmetallurgie zu einem auch international wettbewerbsfähigen Cluster zusammenzuschließen. Die ARCS bringen dabei ihr Forschungs-, Entwicklungs- und Managementpotential ein", erklärte Dr. Erich Kny, Leiter des ARCS-Geschäftsbereiches Werkstofftechnik. Läuft alles nach Plan, soll noch im Frühjahr 1999 das Förderungsansuchen im Wirtschaftsministerium und im Land NÖ von den interessierten Firmen eingereicht werden.

Das Interesse an der Veranstaltung war groß und zeigt das im südlichen Niederösterreich vorhandene Potential auf den Gebieten Oberflächentechnik und Nichteisenmetallurgie auf. Konkret haben folgende Firmen ihr Interesse bekundet:

Austria Wärmetauscher GmbH, Battenfeld Kunststoffmaschinen GmbH Berndorf AG, Berndorf Band GmbH &Co KG, Berndorf Besteck-Tafelgeräte GmbH & Co KG, Berndorf FAS, Berndorf Metall- und Bäderbau GmbH & Co KG, Enzesfeld-Caro Metallwerke AG, Enzfelder Mechanik GmbH, FAG Austria AG, Feller GmbH, Fleischmann GmbH, Hirtenberger AG, Isotec GmbH, Karasek GmbH, Klinger Fluid Control GmbH & Co KG, Kromag Metallindustrie GmbH, Lahner KG, Leobersdorfer Maschinenfabrik AG, LS-Technik Ing. L. Schlögl GmbH, Neumayer GmbH, Scapa-Kern GmbH, Schmid Schrauben GmbH, Karl Schuh & Sohn, Schoeller Bleckmann Oilfield Technology GmbH & Co KG, SIG Stahl-, Rohr- und Industrieanlagenbauges.m.b.H., Starlinger Austria, Stieg Korrosionsschutz GmbH und

Watt drive Antriebstechnik GmbH.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. E. Kny
Ing. Peter Sattler
Dr. Paul Schneyder
Austrian Research Centers Seibersdorf
Bereich Werkstofftechnik
Tel: 02254 780 Dw 3308 oder 3344

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OFS/OTS