ots Ad hoc-Service: Beru AG <DE0005072102> BERU gibt Umsatz- und Ertragsentwicklung in den ersten 9 Monaten 1998/99 bekannt

Ludwigsburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Konzernumsatz wächst um 14% - Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit steigt um 22% - Gesamtjahresergebnis soll klar über Plan liegen

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 1998/99 (April bis Dezember 1998) konnte die BERU Aktiengesellschaft den Umsatz um 13,8% auf 308,7 (271,2) Mio. DM ausweiten. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit des auf Dieselkaltstarttechnologie, Zündungssysteme und Sensoren für die Automobilindustrie spezialisierten Unternehmens legte im Konzern um 22,4% auf 51,8 (42,3) Mio. DM zu. Nach Steuern verdiente das Unternehmen 25,4 Mio. DM nach 17 Mio. DM im Vorjahr. Im entsprechenden 9-Monats-Zeitraum des Vorjahres entstanden außergewöhnliche Aufwendungen für den Börsengang in Höhe von 8,1 Mio. DM (Netto 3,6 Mio. DM), die das Ergebnis einmalig belasteten.

Die Abschreibungen stiegen auf 20,1 Mio. DM im Vergleich zu 15,1 Mio. DM im Vorjahr. Dieser Anstieg ist vor allem auf die Errichtung des neuen Forschungs- und Entwicklungszentrums, eines neuen Bürogebäudes und hohe Ausrüstungsin- vestitionen im Geschäftsjahr 1997/98 zurückzuführen. Im laufenden Geschäftsjahr investierte BERU bisher 18 Mio. DM. Wegen der weiterhin lebhaften Nachfrage sind für den Rest des Geschäftsjahres zusätzliche Erweiterungsinvestitionen vorge- sehen. Für das Gesamtjahr 1998/99 ist ein Investitionsvolumen von DM 33 Mio. geplant.

Die Anzahl der weltweit bei BERU beschäftigten Mitarbeiter (unter Einbeziehung der Auszubildenden und Nichtumrechnung der Teilzeit- auf Vollzeitarbeitskräfte nahm aufgrund der nachfragebedingten Ausweitung der betrieblichen Leistung um 4,7% Prozent auf 1557 (1487) zu.

Die Umsatzsteigerung ist umso beachtlicher, als sich das dritte Vergleichs- quartal des Vorjahres, von September bis Dezember 1997, bereits auf hohem Niveau bewegte. Für das Gesamtjahr geht die Unternehmensleitung weiter davon aus, das nach oben revidierte Umsatz- und Ertragsziel, entsprechend einer Steigerung von 6 bis 7 %, übertreffen zu können. Die Zielgröße einer EBIT (Ergebnis vor Zinsen, Beteiligungen und Steuern)-Marge von mindestens 15% steht dabei im Mittelpunkt der unternehmerischen Aktivitäten.

Zum Unternehmen: Die seit Oktober 1997 börsennotierte BERU Aktiengesellschaft ist mit einem geschätzten Weltmarktanteil von 40% bei Glühkerzen für Diesel- motoren weltweit führender Anbieter von Dieselkaltstartanlagen. Im Bereich der Zündungstechnik für Benzinmotoren ist BERU ebenfalls einer der vier führenden Anbieter in Europa. Daneben produziert BERU Entstörmittel, Sensoren, Zündsysteme für die Öl- und Gasbrennerindustrie sowie elektronische Steuerungen. BERU zählt nahezu alle Automobil- und Motorenhersteller der Welt zu seinen Kunden. Sitz der AG ist Ludwigsburg.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI