ots Ad hoc-Service: Kling Jelko Dr. Dehmel <DE0006291404>

Frankfurt a.M. (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Kling, Jelko, Dr. Dehmel AG bringt neue Beteiligung "PROUT" an den Neuen Markt

Kling, Jelko, Dr. Dehmel AG übernehmen 20% an der LaserPrint GmbH / Umwandlung in "PROUT Aktiengesellschaft" erfolgt in Kürze / Börsengang am Neuen Markt

Frankfurt am Main, 23.2.1999 - Die Kling, Jelko, Dr. Dehmel Wertpapierdienstleistungs AG, Frankfurt/Main erwirbt eine 20%-Beteiligung an der LaserPrint GmbH, Darmstadt, einem innovativen Softwarehaus im Bereich Output-Management und elektronischem Formularwesen. Die Umwandlung der LaserPrint GmbH in die zukünftige "PROUT Aktiengesellschaft" erfolgt im März diesen Jahres. Der Börsengang im Wachstumssegment Neuer Markt der Frankfurter Wertpapierbörse ist bereits in Vorbereitung. Damit bringt KJD im 1. Halbjahr mit PROUT und artnet.com mindestens zwei Unternehmen an den Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse.

"Durch den Erwerb von 20% der Geschäftsanteile der LaserPrint GmbH, Darmstadt sowie dem vorgesehenen Börsengang am erfolgreichen Segment für innovative Wachstumsunternehmen, dem Neuen Markt, tätigen wir einen weiteren Schritt zum Ausbau des Emissions- und Beteiligungsgeschäfts der KJD", so Vorstand Dr. Alexander Dehmel. Mit der zukünftigen PROUT AG haben wir uns an einem äußerst innovativen Software- und Solutionprovider beteiligt, der mit seinen Produkten für den Neuen Markt prädestiniert ist und einen neuen Industriestandard im Bereich Output-Management-Software setzen kann. Die PROUT AG bewegt sich mit ihrer Standardsoftware für Print Automation und elektronisches Formularwesen in einem Markt, der von US- amerikanischen Research-Instituten auf durchschnittlich DM 320 Millionen jährlich für den europäischen Raum beziffert wird. Zudem gibt es keinen direkten vergleichbaren nationalen oder internationalen Wettbewerber mit vergleichbarem Angebotsspektrum. Die bestehenden Konkurrenzprodukte weisen erhebliche Nachteile für den Kunden auf. Unsere Lösung rechnet sich für den Endkunden bereits ab einer Lizenz. Mit dem vorgesehenen Börsengang wollen wir den weiteren Ausbau der Vertriebsaktivitäten zunächst auf deutscher und europäischer Ebene, im weiteren Schritt in den USA, finanzieren und unsere Software- und Solution-Produkte weiterentwickeln, so der designierte Vorstand der PROUT AG, Dipl.-Ing. Siegfried Philipp. Aufgrund der guten Erfahrungen mit Internet-Plazierungen, wird bei dieser Emission verstärkt der Vertriebsweg Internet zum Einsatz kommen. Interessierten Anlegern aus dem Internet soll wieder eine Tranche der Emission nach der Methode "First come, first sell" über die Tochtergesellschaft "KJD aktien.online AG", die Internet-Plattform der KJD, angeboten werden. An dem Börsengang der PROUT AG am Neuen Markt sollen auch erneut die Aktionäre der Kling, Jelko, Dr. Dehmel AG im Rahmen des "KJD plus"-Programms (bevorrechtigte Zeichnungsmöglichkeit für KJD-Aktionäre) profitieren.

Rückfragen bitte an: Sascha Gröger Kling, Jelko, Dr. Dehmel Wertpapierdienstleistungs AG Goethestraße 7 D - 60313 Frankfurt am Main Telefon: (0 69) 92 18 85-14 Telefax: (0 69) 28 97 87

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI