Landtagspräsident Mader bekundet Anteilnahme an den tragischen Ereignissen in Galtür

Innsbruck(OTS)-Der Präsident des Tiroler Landtages, Ing. Helmut Mader, bekundet in einem Schreiben an Bürgermeister Anton Mattle von Galtür die Anteilnahme aller Tiroler Abgeordneten an der großen Lawinenkatastrophe, die gestern Galtür verschüttet und leider schon viele Todesopfer und Verletzte gefordert hat.

Zunächst spricht Landtagspräsident Mader der ganzen Gemeinde und allen mithelfenden Gästen für den übermenschenlichen Einsatz seinen besonderen Dank aus und versichert allen Betroffenen seine Solidarität und sein aufrichtiges Mitgefühl. Sodann heißt es in diesem Schreiben wörtlich: "Der Gemeinde und den Angehörigen der Opfer übermitteln wir unsere tief empfundene Anteilnahme. Seit gestern vergewissern wir uns permanent, daß alles menschenmögliche getan wird." Abschließend kündigt Landtagspräsident Mader an, daß auch der Tiroler Landtag im Rahmen seiner Möglichkeiten der tief betroffenen Gemeinde zur Seite stehen wird.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

6020 Innsbruck
Tel.: (0512) 508/3000 od. 3013

Büro Landtagspräsident Mader

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TLT/TLT