Posch: SPÖ-NÖ für Verkehrsinfrastruktur-Offensive in Ostregion

Niederösterreich (OTS-SPI) "Die SPÖ-NÖ tritt für eine Infrastrukturoffensive in der Ostregion ein: Denn die Probleme
am Brenner sind zwar wichtig, aber auch in der Ostregion
haben die Verkehrsprobleme in den letzten Jahren rapide
zugenommen - so hat das steigende Verkehrsaufkommen vor
allem zu großen Belastungen für die Bevölkerung geführt",
sagte heute der niederösterreichische SPÖ-Landesgeschäfts-führer Oswald Posch.

"Im Gegensatz zur Pröll-ÖVP, in der innerparteiliches Chaos
in der Frage herrscht, welche Verkehrsprojekte verwirklicht
werden sollen, sind wir der Meinung, daß Zug um Zug die Verkehrsinfrastruktur verbessert gehört: Von der Nordautobahn
bis zu den Bahnvorhaben im Süden", schloß er.
(schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN