LR Bauer: Infrastrukturkonzept "Straße" für das Weinviertel ist fertig

St. Pölten, (SPI) - Das erste sozialdemokratische Verkehrs-Viertels-Konzept ist fertig. Gestern erfolgte die Absprache des Infrastrukturkonzeptes "Straße" für das Weinviertel mit den betroffenen Bürgermeistern und Gemeindemandataren. Bereits im Rahmen der morgigen Landtagssitzung erfolgt die Weiterleitung des Konzeptes an den zuständigen Landesverkehrsreferenten LH Erwin Pröll. "Zur Verbesserung der wirtschaftlichen Entwicklung des Weinviertels, des Arbeitsmarktes sowie zur Hebung der Lebensqualität der Bürger müssen umfangreiche Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur - sowohl Schiene als auch Straße - erfolgen. Aufgrund der Prognosen betreffend Zuwachs des Verkehrsaufkommens und der notwendigen Einbindung in die europäische Großregion müssen leistungsfähigere Verkehrswege hergestellt werden", stellt der Vorsitzende der Europaregion Weinviertel, Landesrat Dr. Hannes Bauer, zum nun fertigen Weinviertel-Konzept fest.****

Zum Schienenausbau sei angemerkt, ohne auf die Ausbauprogramme näher einzugehen:
Hochleistungsfähige Nordbahn und FJB, leistungsfähige Nord - Westbahn und S 2, Wien - Mistelbach sowie Elektrifizierung Mistelbach - Laa.

Im Individualverkehr sind folgende Straßenneu- und -ausbauten im Weinviertel dringend notwendig:

B 303 - B 2 Verbindung Stockerau über Kleinhaugsdorf nach Znaim -vierspuriger, kreuzungsfreier Schnellstraßenausbau
B 4 Stockerau - Ziersdorf - Horn - Gmünd (und/oder Schöngrabern -Eggenburg - Horn) - leistungsfähige Schnellstraße mit Umfahrungen (Waldviertler Schnellstraße)
Nordostring um Wien mit einer sechsten Donauquerung östlich von Wien - Anbindung an die B 302 zum Knoten der B 7 und Weiterführung zur B 208 mit der Anbindung an die A 22 Donauuferautobahn,
B 7 Nord-Autobahn nahe der B 7 bis Drasenhofen - vierspuriger Ausbau (als Paket mit hochrangiger Anbindung der Stadt Laa und Übergang Reintal)
B 8 Neutrassierung Verbindung Wien - Deutsch Wagram - Straßhof -Gänserndorf - Angern (mit Grenzübergang) - Malacky - Bratislava, vierspuriger kreuzungsfreier Ausbau
B 49 nördliche Verbindung: Angern a. d. March, Hohenau mit Grenzübergang in Hohenau - Richtung Senica und Hodonin -leistungsfähige Bundesstraße mit Ortsumfahrungen zur wirtschaftlichen Erschließung der Region Hohenau - Rabensburg - Bernhardsthal und Anbindung an die dortige Autobahnverbindung Brünn - Bratislava südliche Verbindung: Angern, Marchegg a. d. March, Deutsch Altenburg, Donaubrücke Hainburg über die B 9 Flughafenautobahn zur A 4

Innerregionale Querverbindung:
B 6 Verbindung Korneuburg, Ernstbrunn, Laa a.d. Thaya - Ausbau zu einer leistungsfähigen Bundesstraße mit Ortsumfahrungen
B 40 / B 48 Verbindung Hohenau - Mistelbach bzw. Dürnkrut -Zistersdorf - Wilfersdorf mit Anschluß Autobahn in Ernstbrunn -Hollabrunn in Fortsetzung Ziersdorf - Krems - St. Pölten - Ausbau zu einer leistungsfähigen Bundesstraße als wichtige Regionalverbindung B 45 Haugsdorf - Laa - Bundesstraße als Regionalverbindung
B 47 Verbindung B 7 Großkrut, Reintal, Breclav - Bundesstraße mit Ortsumfahrungen, Regionalanbindung an Breclav

Errichtung von Grenzübergängen und damit verbundenen Marchbrücken zur überregionalen Anbindung an die Slowakei - Angern an die Region Malacky - Bratislava und Hohenau an die Regionen Senica und Hodonin (Tschechien).

"In Ergänzung dieses Straßenkonzeptes ist zur infrastrukturmäßigen Erschließung des Weinviertels das Ausbauprogramm für das Schienennetz zu konkretisieren und ein Wasserstraßenkonzept Donau-Oder-Elbe-Kanal zu erstellen. Wichtig ist nun, daß die entsprechenden Planungen raschest umgesetzt werden, den vom Durchzugsverkehr geplagten Anrainern entlang der derzeitigen Ortsdurchfahrungen rasch geholfen wird und die Problematik der "leeren Kassen" gelöst wird", so LR Bauer abschließend.
(Schluß) fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN