WU sendet Universitätsradio im Internet

AIR ist unter http://air.wu-wien.ac.at abrufbar

Wien (OTS) - Die WU hat als erste österreichische Universität ihr eigenes Internet-Radio. Dieses Projekt entstand im vergangenen Wintersemester im Rahmen des Seminars Medienökonomik von Professor Hanns Abele. Mit AIR -. Abele Internet Radio - wurde den Studierenden die Möglichkeit gegeben, Erfahrungen mit einem neuen Medium auf experimentellem und sehr anwendungsorientiertem Weg zu erzielen.

AIR ist seit 15. Dezember 1998 Online. Die Schwerpunkte des Programms liegen im Bereich Ökonomie. Aber auch Berichte über Kultur und Freizeit kommen nicht zu kurz. Weiters bringt AIR aktuelle Informationen über die WU, wie beispielsweise ein Interview mit Rektor Hans Robert Hansen zur Zukunft der Wirtschaftsuniversität. Auch für fremdsprachige Hörer/innen bietet das universitäre Online-Radio ein interessantes Programm. Bestimmte Sendungen werden in Englisch produziert. Derzeit reicht das Repertoire von aktuellen Beiträgen zur Einführung des Euro über eine Beitragsreihe zum Nobelpreis für Ökonomie bis zu einem imposanten Beitrag zum Klang des Weines.

Bereits während der ersten Sendewochen übertrafen die Zugriffsraten auf das innovative Online-Radio der WU alle Erwartungen. In der zweiten Jännerwoche wurden rund 4000 Hörer/innen im virtuellen Sendeprogramm registriert. Etwa 80 Prozent der Zugriffe stammen aus Österreich, aber auch aus dem benachbarten Deutschland, den Niederlanden, Frankreich oder den USA ist das Interesse groß. Für Stammhörer/innen wird daher auch eine Mitgliedschaft im Club Air angeboten. Registrierte Mitglieder erhalten auf Wunsch via E-Mail Informationen über neue Beiträge.

Um tatsächlich in den Genuß des akustischen Erlebnisses von AIR zu kommen wird eine Soundkarte sowie der "Realplayer" benötigt. Dieses Programm kann man kostenlos aus dem WWW unter folgender Adresse herunterladen: http://www.real.com.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Bibiane Presenhuber
Pressestelle
Tel: 31336/4977Wirtschaftsuniversität Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WUP/OTS