Österreichs Botschafter in Jordanien:

LH Pröll überreichte hohe Landesauszeichnung

St.Pölten (NLK) - Das Silberne Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich überreichte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute in St.Pölten dem österreichischen Botschafter in Jordanien, Dr. Philip Hoyos. Er betonte, daß Niederösterreich als kleines Land im Herzen Europas eine aktive Landes-Außenpolitik betreibt und dazu auch die Unterstützung der österreichischen Diplomaten in aller Welt braucht. Dr. Hoyos habe sich vor allem in den Jahren 1994 bis 1997, in denen er als stellvertretender Protokollchef des Außenministeriums wirkte, große Verdienste um Niederösterreich erworben. In diese Zeit fielen zahlreiche wichtige ausländische Staatsbesuche, zuletzt jener der deutschen Bundespräsidenten Dr. Roman Herzog. Als Botschafter in Jordanien war Dr. Hoyos unter anderem Initiator von drei Benefizkonzerten der Sängerknaben vom Wienerwald in Amman und Akaba zugunsten des jordanischen SOS-Kinderdorfes.

Botschafter Dr. Hoyos betonte, daß die Zusammenarbeit mit Niederösterreich immer eine besonders gute war. Er werde sich auch in Zukunft bemühen, als österreichischer Botschafter auch die Anliegen Niederösterreichs zu vertreten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK