Agrana - Bericht über das 3. Geschäftsjahresquartal (1998/99)

Wien (OTS) - Der AGRANA-Konzernumsatz zum Ende des dritten Geschäftsjahresquartals, d.i. per 30. November 1998, beträgt 7.428 (Vorjahr 5.868) Millionen Schilling. Die Umsatzsteigerung ist im wesentlichen durch Neuaufnahme der Magyar Cukor AG und der im ersten Halbjahr 1998/99 erworbenen drei rumänischen Zuckerfabriken in den Konsolidierungskreis bedingt. Der Jahresüberschuß vor Steuern beträgt für den genannten Zeitraum anteilig 314 (Vorjahr 411) Millionen Schilling. Der anhaltend tiefe Weltmarktpreis für Zucker und der Preisdruck auf die Nebenprodukte dämpften die Ergebnisse. Im österreichischen Zuckerbereich konnte mit Rationalisierungen dieser Entwicklung gegengesteuert werden, in Ungarn belasteten jedoch der mengenmäßige Rückgang am Gesamtmarkt Zucker und die laufenden Umstrukturierungsmaßnahmen die Ertragslage zusätzlich.

Die Erwartungen für das Geschäftsjahr 1998/99 liegen bei einem Konzernumsatz von 9.300 (Vorjahr 7.003) Millionen Schilling. Beim Jahresergebnis 1998/99 ist damit zu rechnen, daß die Entwicklung der ersten drei Quartale anhalten wird.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Brigitte GAMPE (AGRANA)
Tel.: 01/211 37/2930 oder
0664/181 1776

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AGR/OTS